Münsterlandliga 2018 mit 12 Mannschaften

GC Aldruper Heide erstmals mit 3 Teams dabei

Die Jugendwarte der beteiligten Clubs waren sich schnell einig: Die kommende Saison 2018 startet mit 10 Teams aus 9 beteiligten Clubs. Dabei wird das Klassement deutlich verändert. Es gibt eine Bruttowertung und eine Nettowertung und jeweils eine entsprechende Tabelle. Für die beiden Gesamtsieger gibt es den Jahrespokal. Die Einzelwertung läuft ebenfall brutto und netto; wobei Platz 1 jeweils für Jungen und für Mädchen getrennt gewertet wird. Die Ergebnisse werden nach jedem Spieltag direkt in die Website der Jugendliga Münsterland eingepflegt.

Die teilnehmenden Teams sind in zwei Spielgruppen aufgeteilt worden, unter Berücksichtigung auf die Spielstärke der Teams. In jeder Gruppe gibt es 4 Spieltage plus einem gemeinsamen Finalspieltag im GC Aldruper Heide. Hier die Gruppenaufteilung:

Gruppe A:

  • GC Rheine-Mesum 2
  • .GC Schloss Vornholz
  • GLC Ahaus
  • SG Habichtswald / Tecklenburger Land
  • GC Osnabrück-Dütetal
  • GC Aldruper Heide 1

Gruppe B:

  • GC Brückhausen
  • GC Aldruper Heide 2
  • GC Aldruper Heide 3
  • GC Schloss Westerwinkel
  • GC Ladbergen
  • GC Gut Hahues Telgte

Folgende Spieltermine wurden bislang vereinbart:

Gruppe A:

  • 29.04.2018   GC Rheine-Mesum
  • 06.05.2018:  GC Schloss Vornholz
  • 10.06.2018:  GLC Ahaus
  • 17.06.2018:  GC Habichtswald
  • 15.07.2018:  GC Dütetal
  • 15.09.2018:  GC Aldruper Heide (FINALE)

Gruppe B:

  • 28.04.2018:  GC Aldruper Heide
  • 02.06.2018:  GC Brückhausen
  • 10.06.2018:  GC Schloss Westerwinkel (oder 10.6.)
  • 30.06.2018:  GC Ladbergen
  •      ??            GC Gut Hahues Telgte
  • 15.09.2018:  GC Aldruper Heide (FINALE)

In der langen Geschichte der Jugendliga Münsterland haben noch nie 3 Mannschaften aus einem Club an dem Wettbewerb teilgenommen. Die Aldruper sind im Jugendbereich inzwischen sehr gut aufgestellt. Um den zahlreichen Talenten interessante Wettspielmöglichkeiten ermöglichen zu können, wurden drei Teams gebildet. Das verspricht sehr interessante und spannende Wettbewerbe.

Dr. Frank Wallow wird das Team 1 betreuen. Andreas Dolscheid managt das Team 2 und Kirstin Middleton und Sigrid Schobben sind die Betreuerinnen für das Team 3. Pro Wettspiel und Team gibt es 6 Starter; 4 kommen in die Wertung "Stableford Brutto und Netto".

Für die einzelnen Teams sind vorerst folgende Spieler/innen nominiert:

Team Münsterlandliga 1:  

  • Pauline Zweihaus
  • Nicola Eckmann
  • Louis-Paul Koehn-Hevernick
  • Moritz Schlautmann
  • Justus Doming
  • Hardy Lütke Siestrup
  • Moritz Deitmar (bei Bedarf)
  • Fynn Rathjen (bei Bedarf)

Team Münsterlandliga 2:

  • Heye Mellies
  • Konstantin Kammer
  • Marlon Madeira-Dolscheid
  • Felix Rüschenschmidt
  • David Hubeny
  • Torben Kophstahl
  • Jacob Fiege

Team Münsterlandliga 3:

  • Sophia Middleton
  • Lennard Averbeck
  • Jonah Middleton
  • Johanna Schobben
  • Henning Aßmus
  • Fiona Gomes
  • Marleen Goebel
  • Luisa Hartmann
  • Jari Fabig

Furioses Finale in der Jugendliga Münsterland

Stress, Hektik, Platzprobleme und prima Jugendgolf !

Abschlussfoto nach einem ereignisreichen Golftag !

Das Siegerteam des GC Aldruper Heide

Es sollte ein fröhliches, freundliches und spannendes Finale werden. Doch am Anfang standen Hektik, Stress und jede Menge Arbeit. Bis eine Stunde vor dem ersten Abschlag war nicht klar, ob der Platz überhaupt in Gänze bespielbar war. Der starke Regen hatte vor allem den Bahnen 2 bis 5 enorm zugesetzt. Doch Dank des Einsatzes der Greenkeeper und von Lennart Horn, Franz Alfermann und Karl-Heinz Goebel konnte mit einigen Ideen und Sonderplatzregeln gestartet werden. Leider musste die Startliste immer wieder angepasst werden, da es kurzfristig etliche Abmeldungen gab. Spontan sprangen dafür Aldruper Reservespieler in die Bresche. Die erfahrene Aldruper Spielleitung schaffte es dann, dass beide Spielgruppen um 5 Minuten nach 10 Uhr an den Start gehen konnten. Die Bruttogruppe mit 5 Teams wurde von Karl-Heinz Goebel von Tee 1 gestartet und Konny Dömer schickte die 4 Teams der Nettogruppe vom Tee 10 auf die Reise. Franz Alfermann unterstützte auf dem Platz an den sumpfigen und schwierigen Bahnen 2 bis 5. Der weitere Turnierablauf verlief dann reibungslos.

Das Finale gestaltete sich sehr spannend. In der Bruttogruppe lieferten sich die Teams vom GC Schloss Vornholz und GC Aldruper Heide I ein Kopf an Kopf - Rennen. In der Nettogruppe war der 2. Platz zwischen der Spielgemeinschaft Ladbergen/Tecklenburg/Habichtswald und dem Aldruper Team II heiß umkämpft. Felix Biederlack informierte alle Beteiligten mit Hilfe eines Live-Scorings über den jeweiligen Zwischenstand. Gegen 16.00 Uhr stand dann das Ergebnis in beiden Spielgruppen fest. Eindeutig fiel der Sieg vom GC Münster-Tinnen in der Nettogruppe aus. Das Rennen um Platz 2 gewann dann knapp die "Teutospielgemeinschaft" vor Aldruper Heide II. Ein Novum gab es in der Bruttogruppe. Punktgleich belegten die Teams von Schloss Vornholz und Aldruper Heide Platz 1. Auf ein Shot out wurde verzichtet, so dass es in dieser Saison zwei Jahressieger gibt.

Strahlende Gesichter sah man dann bei der Siegerehrung. Jugendliga-Organisator Dr. Andre Salfeld hat tolle Präsente der Firmen adidas und Taylormade besorgt und gratulierte den Siegern der Jahreswertung. Auch hier waren Aldruper Jugendgolfer beteiligt. In der Bruttogruppe gewann Justus Bettler die Bruttowertung und Pauline Zweihaus belegte Platz 2 der Nettowertung. In der Nettowertung der Nettogruppe kam Moritz Schlautmann auf den 3. Platz.

In den Abschlussreden rief Konny Dömer die Werte und Ziele der vor vielen Jahren gegründeten Jugendliga Münsterland ins Gedächnis und Andre Salfeld bedankte sich bei allen Clubs, Trainern, Betreuern und Eltern für die große Unterstützung. Viel Lob gab es auch für den GC Aldruper Heide für die wieder einmal sehr gelungene Finalveranstaltung.

Spannung bis zum Finale in der Netto-Gruppe

Aldruper Team vorne dabei !

Auch am 3. Spieltag in der Nettogruppe der Jugendliga Münsterland im GC Münster-Tinnen zeigten sich die Aldruper Jungs von ihrer besten Seite. Mit 141 Nettopunkten wurden sie Zweiter der Tageswertung und rückten in der Gesamtwertung ebenalls auf den 2. Platz. Das Finale am 17. September 2017 auf der heimischen Anlage verspricht spannend zu werden. Platz 1 und 2 der Nettowertung sind heiß umkämpft und das junge Münsterland-Team 2 des GC Aldruper Heide ist mit dabei.

Bester Aldruper war diesmal Marlon Madeira Dolscheid mit 38 Nettopunkten vor Felix Rüschenschmidt mit 37 Punkten. Hier alle Ergebnisse:

  • Marlon Madeira Dolscheid (38 NP)
  • Felix Rüschenschmidt (37 NP)
  • Konstantin Kammer (33 NP)
  • Moritz Schlautmann (33 NP)

Nicht in die Wertung kamen Torben Kophstahl (27 NP) und Heye Mellies (22 NP). Mannschaftsbetreuer Andreas Dolscheid war stolz auf seine Jungs und lobte neben den Punktelieferanten auch Torben Kophstahl aus dem Minicup-Team, der seine erste offizielle 18-Loch-Runde absolvierte. Wieder ein Beispiel dafür, dass der GC Aldruper Heide inzwischen auch in der Leistungsbreite prima aufgestellt ist.

Hier  die Tageswertung der Netto-Gruppe:

  1. GC Münster-Tinnen (147 Nettopunkte)
  2. GC Aldruper Heide (141 NP)
  3. SG Habichtswald/Ladbergen/Tecklenburger Land (138 NP)
  4. SG Wasserschlösser Westerholt/Westerwinkel (114 NP)

Die Gesamtwertung vor dem Finale hat folgendes Bild:

  1. GC Münster-Tinnen (429 Nettopunkte)
  2. GC Aldruper Heide (408 NP)
  3. Habichtswald/Ladbergen/Tecklenburg (407 NP)
  4. Westerholt/Westerwinkel (372 NP)

 

Heye, Felix, Marlon, Konstantin und Betreuer Andreas haben gut lachen: In der Nettogruppe der Jugendliga Münsterland spielen sie eine gute Rolle.

Gute Leistungen in Rheine-Mesum

4. Spieltag in der Brutto-Gruppe

"Gutes Ergebnis, gute Leistungen", kurz und knapp lautet das Fazit des 4. Spieltages in der Bruttogruppe der Jugendliga Münsterland. Gestartet wurde auf dem ungeliebten 9-Loch-Platz des GC Rheine-Mesum. Kurze Bahnen, hohes Rough, Wind, Regenschauer: mit diesen Widrigkeiten mussten alle Spielerinnen und Spieler klar kommen. Dem Aldruper Team gelang das ganz gut. Am Ende bedeuteten 98 Bruttopunkte Rang 2 in der Tageswertung. Herausragend die 33 Bruttopunkte von Justus Bettler, der damit die Einzelwertung gewann. Siegerin der Damenwertung wurde Pauline Zweihaus mit 21 Bruttopunkten. Mit dem guten Tagesergebnis schoben sich die Aldruper auf Platz 2 der Gesamtwertung vor. Die Entscheidung um den Gesamtsiegt fällt am 10. September 2017 auf der heimischen Anlage in der Aldruper Heide. Die Chancen stehen somit gut!

Hier die Tageswertung:

  1. GC Schloss Vornholz (99 Bruttopunkte)
  2. GC Aldruper Heide (98 BP)
  3. GC Osnabrück-Dütetal (74 BP)
  4. GC Rheine/Mesum (62 BP)
  5. GC Gut Hahues Telgte (52 BP)

Die Gesamtwertung nach 4 Spieltagen hat folgendes Bild:

  1. GC Schloss Vornholz (321 Bruttopunkte)
  2. GC Aldruper Heide (301 BP)
  3. GC Osnabrück-Dütetal (284 BP)
  4. GSC Rheine/Mesum (243 BP)
  5. GC Gut Hahues Telgte (153 BP)

"Gemischte Truppe!": Das Aldruper Team am 4. Spieltag der Jugendliga Münsterland vor dem Clubhaus im GSC Rheine-Mesum. (v.l.n.r.) Pauline Zweihaus, Nicola Eckmann, Anna Semesdiek, Justus Bettler, Maximilian und Louis-Paul Koehn-Hevernick.

Nettogruppe: 2. Spieltag

Gute Ergebnisse im GC Tecklenburger Land

Auch am 2. Spieltag der Jugendliga Münsterland in der Nettogruppe gab es viele gute Ergebnisse zu vermelden. Das junge Aldruper Team erzelte 134 Nettopunkte und belegte damit Platz 3 der Tageswertung. Teambester war Moritz Schlautmann mit 41 Nettopunkten. Damit belegte er in der Einzelwertung den 3. Platz. Nebenbei verbesserte er sein Handicp auf -28,5. Aber auch die Scores der Mitspieler konnten sich sehen lassen.

Hier die Tageswertung:

  1. GC Münster-Tinnen (151 Nettopunkte)
  2. SG Ladbergen / Habichtswald / Tecklenburg (144 Nettopunkte)
  3. GC Aldruper Heide (134 Nettopunkte)
  4. SG Schloss Westerholt / Schloss Westerwinkel (122 Nettopunkte)

Die Gesamtwertung Netto nach 2 Spieltagen hat folgendes Bild:

  1. GC Münster-Tinnen (282 NP)
  2. SG Ladbergen / Habichtswald / Tecklenburg (269 NP)
  3. GC Aldruper Heide (267 NP)
  4. SG Wasserschlösser Westerholt / Westerwinkel (258 NP)

Der nächste Spieltag findet am 9. Juli 2017 auf der Anlage des GC Münster-Tinnen statt.

 

 

Handy am Ohr:     "Mama, ich hab' mich unterspielt!"

Moritz Schlautmann nach 41 Nettopunkten mit neuem Handicap - 28,5

"Der Knaller von Schloss Vornholz"

Tagessieg mit Rekordergebnis

Jugendwart Konny Dömer weilte in Düsseldorf bei der Tischtennis-WM und konnte es kaum fassen, was das Team 1 in der Münsterland-Liga ihm da zuschickte: Tagessieg im GC Schloss Vornholz mit überragenden 101 (!!) Bruttopunkten. "Das ist der Knaller. Ich glaube nicht, das ein Aldruper Team in den letzten Jahren ein solches Ergebnis in der Jugendliga Münsterland erzielt hat." Es war der 3. Spieltag in der Bruttogruppe. Und hier die überragenden Einzelergebnisse der Aldruper Akteure:

  • Justus Bettler: 29 Bruttopunkte (Sieger Einzelwertung Herren) - 39 Nettopunkte
  • Pauline Zweihaus: 29 Bruttopunkte (Siegerin Einzelwertung Damen) - 46 (!) Nettopunkte
  • Zoe Zweihaus: 23 Bruttopunkte - 38 Nettopunkte
  • Fynn Rathjen: 20 BruttoPunkte - 33 Nettopunkte
  • Nicht in die Wertung kamen Louis-Paul Koehn-Hevernick und Nicola Eckmann, trotz guter Brutto- und Nettoergebnisse.

Natürlich verbesserten die drei Erstgenannten ihr Handicap ganz erheblich.

Hier das Tagesergebnis Bruttowertung:

  1. GC Aldruper Heide (101 BP.)
  2. GSC Rheine/Mesum (89 BP.)
  3. GC Schloss Vornholz (75 BP.)
  4. GC Osnabrück-Dütetal (63 BP)
  5. GC Gut Hahues Telgte (25 BP)

Das Zwischenergebnis nach 3 Spieltagen sieht folgendermassen aus:

  1. GC Schloss Vornholz (222 Punkte)
  2. GC Osnabrück-Dütetal (210 Punkte)
  3. GC Aldruper Heide (203 Punkte)
  4. GSC Rheine/Mesum (181 Punkte)
  5. GC Gut Hahues Telgte (101 Punkte)

Ausblick: Nachdem das Aldruper Team am 1. Spieltag nicht antreten konnte, holen die Kids jetzt mächtig auf. Man darf gespannt sein, wie sich das Team in den nächsten beiden Spieltagen in Rheine-Mesum und zuhause auf der Aldruper Heide präsentieren wird.

Sie haben allen Grund zu strahlen: Tagessieg für das Aldruper Jugendteam in der Jugendliga Münsterland. Auch Jugendwart Heinz Fröhlecke (GC Schloss Vornholz) zeigt sich beeindruckt.

Prima Teamleistung am 2. Spieltag im GC Gut Hahues zu Telgte:

Pauline, Joshua, Louis-Paul, Anna und Julia (v.li.n.re.) Nicht auf dem Foto: Paul Willebrandt

Überaaaaaschung !

Tagessieg am 2. Spieltag

Überraschte und strahlende Gesichter gab es am 2. Spieltag der Bruttogruppe im GC Gut Hahues in Telgte. Die jeweiligen Zwischenstände nach den Bahnen 6 und 12 verhießen nichts gutes. Doch das Gesamtergebnis reichte zum nicht erwarteten Tagessieg. Möglich machte ihn vor allem die Aldruper "Frauenpower": Julia Semesdiek gewann die Einzelwertung der Damen mit 21 Bruttopunkten. Pauline Zweihaus folgte mit 20, Anna Semesdiek mit 18 Punkten. Nach katastrophalem Start erkämpfte sich Joshua Vogt ebenfalls noch 18 Wertungspunkte. 77 Mannschaftspunkte reichten dann zum Sieg. In der Gesamtwertung verbesserte sich das Team auf Platz 3. Am nächsten Wochenende im GC Schloss Vornholz geht die "Aufholjagd" weiter.

Hier die Tageswertung:

  1. GC Aldruper Heide              77 Bruttopunkte
  2. GC Osnabrück-Dütetal        72  Bruttopunkte
  3. GC Schloss Vornholz          71 Bruttopunkte
  4. GSC Rheine/Mesum           67 Bruttopunkte
  5. GC Gut Hahues Telgte        51 Bruttopunkte

Gute Leistungen und strahlende Jungs: Das "Future-Team" des GC Aldruper Heide mit Justus Domning, Hardy Lütke Siestrup, Konstantin Kammer, Heye Mellies, Marlon Madeira Dolscheid und Felix Rüschenschmidt.

Guter Saisonstart

Prima Leistungen im GC Schloss Westerholt

Die Netto-Gruppe machte am 6. Mai den Anfang in der neuen Saison der Jugendliga Münsterland. Mit dabei das "Future-Team" (Jahrgang 2004 und jünger) des GC Aldruper Heide. Die Jungs in Begleitung von Andreas Dolscheid und Klaus Kammer erwischten einen guten Start und zeigten auuf dem anspruchsvollen Kurs des GC Schloss Westerholt prima Leistungen. Herausragend Justus Domning (43 Nettopunkte) und Heye Mellies (39 Netto). Das Team belegte in der Tageswertung den verdienten 2. Platz.

Hier die Tageswertung der Mannschaften:

  1. SG Schloss Westerholt / Schloss Westerwinkel           (136 Nettopunkte)
  2. GC Aldruper Heide                                                               (133 Nettopunkte)
  3. GC Münster-Tinnen                                                              (131 Nettopunkte)
  4. SG Habichtswald / Ladbergen / Tecklenburger Land   (125 Nettopunkte)

Wir dürfen gespannt sein, wie sich das junge Team in den nächsten Monaten entwickelt.

Gemeinsamer Spieltermin

Angebot für das Team "Jugendliga Münsterland II"

"Die Jungs müssen viel Platz- und Spielerfahrung sammeln," lautet die Ansage von Andreas Dolscheid. Der Betreuer des Nachwuchsteams "Jugendliga Münsterland II" möchte zudem den Teamgedanken fördern und bietet seinen Schützlingen dazu einen regelmäßigen gemeinsamen Spieltermin an.

Gespielt wird grundsätzlich freitags ab 17.00 Uhr und zwar maximal eine 9-Loch-Runde. Terminausfälle und Änderungen werden per WhatsUp in die Gruppe gegeben.

Treffpunkt: Immer freitags um 17.00 Uhr an Tee 1 !!

Jugendliga Münsterland

Saisonplanung 2017

In der kommenden Saison 2017 beteiligt sich der GC Aldruper Heide wieder mit zwei Teams an den Spielen der Jugendliga Münsterland. Dafür wurden folgende Teams gemeldet:

Team Jugendliga Münsterland 1:

  • Anna Semesdiek
  • Pauline Zweihaus
  • Louis-Paul Koehn-Hevernick
  • Nicola Eckmann
  • Julia Semesdiek
  • Paul Willebrandt

Bei Bedarf wird das Team aus der NRW-Ligamannschaft verstärkt. Verantwortliche Betreuer des Teams sind Dr. Frank Wallow und  Jugendwart Konny Dömer.

 

Team Jugendliga Münsterland 2:

  • Hardy Lütke Siestrup
  • Justus Domning
  • Moritz Schlautmann
  • Heye Mellies
  • Felix Rüschenschmidt
  • Marlon Madeira-Dolscheid
  • Konstantin Kammer
  • David Hubeny

Das Team 2 wird in der kommenden Saison von Andreas Dolscheid   (Telefon 0171 2638086)  betreut.

 

In der Jugendliga Münsterland spielen in der Saison 2016 die Teams folgender Golfclubs mit:

Brutto-Gruppe:  GC Rheine-Mesum, GC Osnabrück-Dütetal, GC Schloss Vornholz, GC Gut Hahues Telgte, GC Aldruper Heide 1

Netto-Gruppe: Spielgemeinschaft GC Habichtswald/GC Tecklenburger Land/GC Ladbergen, Spielgemeinschaft GC Schloss Westerwinkel/GC Westerholt, GC Münster-Tinnen 2 und GC Aldruper Heide 2

Folgende Spieltermine und –plätze sind vorgesehen:

  • Samstag     06.05.2017:        GC Westerholt    (Netto-Gruppe)
  • Sonntag      14.05.2017         GC Osnabrück-Dütetal (Brutto-Gruppe) - Termin NEU statt 17.06.2017 -
  • Samstag     27.05.2017         GC Gut Hahues zu Telgte    (Brutto-Gruppe)
  • Samstag     03.06.2017         GC Schloss Vornholz    (Brutto-Gruppe)
  • Sonntag      18.06.2017         GC Tecklenburger Land    (Netto-Gruppe)
  • Samstag     24.06.2017         GC Rheine-Mesum     (Brutto-Gruppe)
  • Sonntag      09.07.2017         GC Münster-Tinnen    (Netto-Gruppe)
  • Sonntag      17.09.2017         GC  Aldruper Heide    (Finale Brutto- und Netto-Gruppe)

Austragungsmodus:  Stableford-Wettspiel über 18 Löcher - vorgabewirksam. Die Brutto-Gruppe spielt jährlich den Bruttopokal nach Bruttopunkten aus; Gruppe B den Nettopokal nach Nettopunkten.  Weitere Einzelheiten, Wettspielbedingungen und aktuelle Spielstände zur Jugendliga Münsterland findet man unter der Website

www.jugendliga-muensterland.de

Die Aldruper Teams treffen sich an den Spielterminen vor der gemeinsamen Abfahrt immer am Clubhaus. Die Starter/innen und die Abfahrtszeiten werden rechtzeitig bekanntgegeben.  Die gastgebenden Clubs übernehmen die Versorgung auf den Runden; Essen nach dem Spiel plus ein Getränk.

Die Zielsetzung der Aldruper Teams für 2017 ist klar: Team 1 möchte um den Bruttopokal mitspielen und peilt zumindestens einen Tagessieg an. Team 2 ist das jüngste Team im Wettbewerb und will vor allem Erfahrungen sammeln und möglichst viele Nettopunkte erspielen. Das soll mit intensivem Training, viel Konzentration und Teamwork geschehen.

 

Viel Spaß bei Siegern und Plazierten der Jugendliga Münsterland Gruppe A

Jugendliga Münsterland 2016

Endstand in den Gruppen A und B

Hier die Endstände beider Gruppen und der Einzelwertungen der Jugendliga Münsterland:

Gruppe A:

  1. GC OS Dütetal (358 Bruttopunkte)
  2. GC Schloss Vornholz (331)
  3. GC Rheine-Mesum (319)
  4. GC Aldruper Heide I (303)
  5. GLC Ahaus I (173)

Einzelwertung ("best of three"):

Felix Biederlack belegt in der Bruttowertung der Kategorie 14 - 16 Jahre mit 57 BP den 5. Platz. In der Nettowertung der gleichen Alterskategorie wird Anna Semesdiek mit 104 NP dritte vor Felix Biederlack mit 103 NP. In der Kategorie 17 - 18 Jahre belegt Joshua Vogt mit 54 Bruttopunkte Platz 5 der Bruttowertung. Joshua wird in der Nettowertung Zweiter mit 98 Punkte. Max Wallow belegt hier mit 83 NP Platz 3.

Fazit:  Das Aldruper Team musste in den unterschiedlichsten Besetzungen an den Start gehen und erzielte punktuell gute Ergebnis. Das Saisonziel wurde jedoch nur teilweise erreicht.

Gruppe B:

  1. GLC Ahaus II (591 Nettopunkte)
  2. SG Westerwinkel/Westerholt (581)
  3. GC Aldruper Heide II (551)
  4. GLC Ahaus II (523)

Einzelwertung ("best of three"):

In der Altersgruppe bis 13 Jahre stehen 2 Aldruper an der Spitze: 1. Louis-Paul Koehn-Hevernick (128 Nettopunkte), 2. Frederik Aßmus (120). In der Kategorie 14 - 16 Jahre belegt Paul Willebrandt mit 102 Nettopunkten Platz 5.

Fazit:   Der GC Aldruper Heide stellte das jüngste Team der Liga. Nach starkem Beginn (top an den ersten beiden Spieltagen) kam durch Verletzungen und Spielerausfall ein Einbruch. Die jungen Spieler mussten "Lehrgeld" zahlen. Wichtig war, dass sie dabei viele Erfahrungen sammeln konnten und sicher gestärkt in die neue Saison gehen können.

 

1. Spieltag 2016 der Jugendliga Münster

Fotoimpressionen aus dem GC Aldruper Heide
(Fotos: Thorsten Domning)

Freudige Erwartung bei Konny Dömer und Frank Wallow: Hoffentlich klappt alles und hält das Wetter!

Fachsimpeln vor dem Start mit Gästen aus dem GC Schloss Westerholt

auf geht's! Die Flight's machen sich auf die Runde!

Jugendsprecher Maximilian war ständig als Helfer in Sachen "Nachschub" unterwegs.

Ganz schöne Größenunterschiede, oder ............der kleine Friedrich und der große Phil !

Die coolen Jungs!

Paulines Charmeoffensive !

Da schaut der Paul ganz skeptisch ......

Max beim Chip in !

Felix in charmanter Begleitung!

Schwierige Lage: Friedrich chipt den Ball aus der Böschung vor dem Grün 18 !

Schwieriger Putt: Anna kämpft !

Christian ganz entspannt: zuschauen macht Spaß!

Hardy auch entspannt: Start in 20 Minuten!

"Muss ich jetzt wirklich abschlagen?" Louis-Paul mach ernst!

"Ich nehm jetzt den Driver!" Frederik macht auch  ernst!

Hunger !! Spaghetti "mit einem Hauch von Bolognese!"..............

Charmante Essensausgabe: darf es noch ein bischen mehr sein .............

Siegerehrung: Andre Salfeld und Konny Dömer

"and the winner is"....

40. Nettopunkte;   Platz 1

40 Nettopunkte:  Platz 2