"Kleine Golfer ganz groß!"

Allen Grund zum Strahlen haben die Aldruper Minis nach einer sehr guten Saison im Minicup Münsterland:

(v.l.n.r.):    Larissa, Alina, Christian, Minusch, Luisa, Yorck, Wim, Vincent

Völlig platt - aber glücklich: Luisa erkämpfte sich den Silberpokal in der Goldwertung mit hervorragenden 124 Schlägen ("best of three").

Solide Gesamtleistung im Minicup Münsterland

Als Ergebnis einer soliden Gesamtleistung beendete die Minicupmannschaft des GC Aldruper Heide die Minicupturnierserie nach sieben Spieltagen mit dem 3. Platz in der Gesamtwertung.  Dabei erspielte sich  das Team am letzten Spieltag sogar den zweiten Platz in der Tagesteamwertung. Dies ist um so mehr erfreulich, da die Mannschaft aus dem neuen Nachwuchs des Vereins bestand. Viele Spieler haben in diesem Jahr erstmals an der Serie teilgenommen und so besteht ein gutes Potential für die kommende Saison

DIE ERGEBNISSE IM EINZELNEN:

Tageswertung:

  1. GC Brückhausen (47,9 Schläge im Durchschnitt)
  2. GC Aldruper Heide (54,9)
  3. SG Tecklenburger Land/Habichtswald/GC Münsterland (56,6)
  4. GC Gut Hahues Telgte (58,0)
  5. GC Ladbergen (66,8)

Teamgesamtwertung:

  1.  GC Brückhausen (50,6 Schläge im Durchschnitt)
  2.  SG Tecklenburger Land/Habichtswald/Münsterland (53,2)
  3.  GC Aldruper Heide (57,2)
  4.  GC Hahues zu Telgte (63,3)
  5.  GC Ladbergen (66,8)

Damit geht der Wanderpokal in diesem Jahr völlig verdient an das Team des GC Brückhausen.

Aber auch die Einzel-Tageswertung des letzten Spieltages hatte freudige Überraschungen:

  • In der Goldwertung gewann Yorck Lütke-Siestrup das Turnier mit 39 Schlägen und verbesserte damit sein HCP auf -37, dicht gefolgt von seinem Bruder Wim (6. Platz) mit 45 Schlägen. Luisa Hartmann bezwang den hügeligen Platz mit 48 Schlägen (Platz 8).
  • In der Silberwertung spielte Christian Alves eine 53er Runde gefolgt von Minusch Greshake mit 54 Schlägen. Alina Kopstahl ging mit einer 62 Runde aus dem Turnier und Vincent Lammi beendete die Runde mit 68 Schlägen gefolgt von Larissa Lammi mit 70 Schlägen.

In der Einzel-Gesamtwertung gab es prima Platzierungen für die Aldruper Minis:

  • Luisa Hartmann errang mit 124 Schlägen den 2. Platz der Goldwertung und nahm freudestrahlend den Silberpokal entgegen.
  • In der Silberwertung kamen Christian Alves mit 165 Schlägen auf Platz 5 und Minusch Greshake auf Platz 8 (173 Schläge)

Alles in allem war es eine gute Saison für die jüngsten Aldruper. Am Ende des Turniers waren sich alle Spieler einig: "Im nächsten Jahr greifen wir wieder nach dem Pokal!"

 

Konstante Leistung

Vorletzter Spieltag im Minicup

Am 06.07.2018 trat die Minicupmannschaft des GC Aldruper Heide zum vorletzten Turnier der Serie auf der Anlage des Golfclub Brückhausen an. Bei bestem Wetter wurden die letzten 9 Löcher vorgabewirksam gespielt. Dabei hatte der Platz bereits der wochenlangen Sonne Tribut gezollt und war stellenweise sehr trocken mit hartem Untergrund. Da sprang dann auch so mancher Ball in eine ungewollte Richtung.

Dennoch zeigte die Mannschaft erneut eine konstante Leistung und verringerte sogar den Abstand zum Tabbellenzweiten. Im Ergebnis blieben die Mannschaftsplatzierungen aber auch nach dem 6. Spieltag unverändert:

  1. GC Brückhausen    (50,4 Schläge im Durchschnitt)
  2. GC Tecklenburg/Habichtswald/Münsterland    (51,6)
  3. GC Aldruper Heide   (57,6)
  4. GC Hahues zu Telgte    (64,6)
  5. GC Ladbergen    (67,1)

In der Einzelwertung Gold bezwang Luisa Hartmann den Platz zwar mit 46 Schlägen, musste dann aber die bisherige Führung in der Gesamtwertung Gold an Lennon Wright vom GC Brückhausen abgeben. Yorck Lütke-Siestrup beendete die Runde mit sehr guten 52 Schlägen.

In der Silberwertung spielten Vincent und Larissa Lammi jeweils 58 Schläge gefolgt von Minusch Greshake mit 62 Schlägen.

Jetzt freut sich die Mannschaft erst einmal auf die Sommerferien und dabei wird auch so manche Runde Golf gespielt. Insbesondere im Rahmen des Sommercamps des Golfclub Aldruper Heide ist so manche Steigerung zu erwarten.

Das Finale findet dann am 09.09.2018 auf der Anlage des GC Tecklenburger Land statt.

Thorsten Domning

Kleines Aldruper Team mit konstanten Leistungen am vorletzten Spieltag des Minicups Münsterland im GC Brückhausen.

(v.l.n.r.:) Larissa, Minusch, Luisa, Yorck und Vincent

Erfolgreiche Unterspielungen

5. Spieltag im Minicup Münsterland

Am 29.06.2018 ging es für die Minicupmannschaft des GC Aldruper Heide zum 5. Spieltag auf die Anlage des GC Habichtswald. Aufgrund von nicht abgeschlossenen Baumaßnahmen wurden diesmal, nicht wie sonst, die ersten 9 Löcher sondern die schwierigeren 10 bis 18 gespielt. Da war gute Kondition bei allen Spieler gefragt.

Bei schönstem Wetter gelang es dem Aldruper Team zwar nicht weiter an den Tabellenzweiten heranzukommen. Platz 3 wurde jedoch verteidigt und einige Spieler konnten sich über tolle Unterspielungen freuen. Yorck Lütke-Siestrup verbesserte sein HCP von 52 auf 48 und sein Bruder Wim von 53 auf 50.

In der Silberwertung erspielte sich Minusch Greshake mit 58 Schlägen die Silbermedaille. Ihre Teamkollegen Vincent und Larissa Lammi waren mit 61 und 67 Schlägen dicht dahinter.

In der Goldwertung dominierte diesmal erneut das Team des Golfclub Brückhausen. Die Spieler des GC Aldruper Heide fanden sich leider nicht auf den ersten Plätzen wieder. So beendeten Yorck und Wim Lütke Siestrup die Runde mit je 51 Schlägen gefolgt von Luisa Hartmann mit 54 Schlägen.

Am Ende dies 5 Spieltages sieht der Zwischenstand im Minicup Münsterland folgendermaßen aus:

  1.  GC Brückhausen    (45,3 Schläge im Durchschnitt)
  2.  Spielgemeinschaft Tecklenburg/Habichtswald/Münsterland    (50,8 Schläge)
  3.  GC Aldruper Heide    (57 Schläge)
  4.  GC Ladbergen    (69,5 Schläge)

Ganz erfreulich: In der Einzelwertung "Best of three Gold" führt weiterhin Luisa Hartmann mit 124 Schlägen. Minusch Greshake hat sich in der Silberwertung mit 189 Schlägen auf den 5. Platz vorgekämpft. 

Bevor es in die Sommerpause geht wird das Team am 06.07.2018 noch eine Runde auf der Anlage des GC Brückhausen bestreiten.

Kleines Team mit feinen Ergebnissen: Die Aldruper Minicupper !

 

Immer gute Laune haben die jüngsten Aldruper "Minis". Gute Ergebnisse im Minicup Münsterland berechtigen zu guten Zukunftshoffnungen!

Teamleistung verbessert - dritter Platz verteidigt !

Gute Laune und viel Spaß in Telgte

Am 15.06.2018 spielte das Minicupteam des GC Aldruper Heide erneut ein weiteres Turnier der Serie auf der Anlage des GC Gut Hahues zu Telgte.

Bei bestem Wetter und guter Laune startete die Mannschaft in eine neue Runde. Nach drei Stunden Spielzeit kamen die Spieler immer noch lachend vom Platz. Dazu hatten Sie auch allen Grund. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

In der Silberwertung erspielte sich Julia Alves den dritten Platz mit 54 (!) Schlägen. Ihr Bruder Christian folgte schlaggleich. Vincent Lammi beendete die Runde mit 64 Schlägen gefolgt von seiner Schwester Larissa mit 68 Schlägen. Minusch Greshake spielte eine 70er Runde in der Silberwertung.

In der Goldwertung spielte Luisa Hartmann eine 43er Runde, landete dann aber im Stechen auf dem undankkbaren 4. Platz der Tageswertung. Dafür verbesserte sie ihr HCP auf nun -37 !

Yorck Lütke-Siestrup beendete die Runde mit 53 Schlägen gefolgt von seinem Bruder Wim mit 54 Schlägen. Julius Domning brachte die Runde mit 58 Schläge hinter sich und verpasste mit 35 Nettopunkten nur knapp ein HCP.

Bei leckerem Essen wurde dann noch so mancher Schlag am Tisch diskutiert. Zwar ist das jüngste Team der Liga mit durchschnittlich 58,4 Schlägen bisher immer noch auf dem dritten Platz der Mannschaftswertung, rückt aber immer näher an den  Tabellenzweiten (Spielgemeinschaft Tecklenburg/Habichtswald/Münsterland) mit durchschnittlich 53,4 Schlägen heran.

Das nächste Turnier wird auf dem anspruchsvollem Platz des GC Habichtswald gespielt.

Das schnelle Spiel......

3. Spieltag Minicup Münsterland

Am 08.06. spielte die Minicupmannschaft des GC-Aldruper Heide ihr drittes Turnier der Serie auf der Anlage des GC Münsterland in Steinfurt. Pünktlich zu Beginn des Turnieres hatte Petrus ein Einsehen und dicke Regenwolken lösten sich auf. Mit der Kraft der Sonne startete dann ein überschaubares Teilnehmerfeld im Kanonenstart. Mit einer für ein Minicupturnier kurzen Spielzeit von unter zwei Stunden (!) war das Turnier gespielt und die Spieler kamen fröhlich und zufrieden vom Platz. Dem Team des GC Aldruper Heide gelang es erneut den dritten Tabellenplatz in der Mannschaftswertung mit durchschnittlich 58,7 Schlägen zu verteidigen.

Dabei erspielte sich Christian Alves mit 58 Schlägen den 4. Platz in der Silberwertung. Dicht folgte ihm seine Schwester mit 61 Schlägen auf dem 6. Platz.

Die Goldwertung wurde dominiert von Luisa Hartmann. Mit 37 Schlägen (!) errang sie den Tagessieg in der Goldwertung. Julius Domning erspielte sich mit 46 Schlägen den 6. Platz und freute sich über die Verbesserung seines Spiels. Die Brüder Wim und Yorck Lütke Siestrup spielten den Platz mit 54 und 66 Schlägen. Bereits am kommenden Freitag ist das nächste Turnier auf der Anlage des GC Gut Hahues zu Telgte.

Das jüngste Aldruper Nachwuchsteam freut sich nach drei Spieltagen über folgenden Zwischenstand in der Mannschaftswertung:

1. SG Tecklenburg / Habichtswald / Münsterland (52,9 Punkte), 2. GC Brückhausen (53,4),  3. GC Aldruper Heide (58,7), 4. GC Gut Hahues Telgte (66,3), 5. GC Ladbergen (67,7)

 

Erfolgreicher Saisonstart !

1. Spieltag im Minicup Münsterland

Am 27.04.2018 startete unser Minicupteam in die neue Saison. Dabei wurde das erste Turnier der Minicupserie bei gutem Turnierwetter auf der Anlage des GC Ladbergen ausgetragen. Nachdem  alters- und leistungsbedingt viele Spieler aus dem letzten Jahr in höhere Mannschaften gewechselt hatten, waren wir gespannt auf die Leistungen des „neuen“ Teams. Dabei wurden wir nicht enttäuscht. Nach rund 2 1/2 Stunden Spielzeit staunten wir über die guten Ergebnisse.

Im Einzelnen:

In der Goldwertung erspielte sich Luisa Hartmann den 3. Platz mit 44 Schlägen. Dabei verbesserte sie Ihr Handicap von 48 auf 41! Wim Lütke-Siestrup und Julius Domning bezwangen den Platz mit 56 Schlägen Dabei rutschen Sie nur knapp an einer HCP-Verbesserung vorbei. Dicht gefolgt von Alina Kophstahl mit 58 Schlägen. Ebenfalls dicht dahinter war Yorck Lütke-Siestrup mit 61 Schlägen.

In der Silberwertung überzeugten Minusch Greshake mit 61 Schlägen und Larissa Lammi mit 65 Schlägen.

Im Ergebnis erspielte sich das Team derzeit den 3. Platz in der Gesamtwertung mit durchschnittlich 57,3 Schlägen hinter Brückhausen (55,9) und der Spielgemeinschaft der Golfclubs Tecklenburg/Münsterland/Habichtswald (52,4). Rang 4 belegte das Team aus Telgte (66,3) gefolgt von den Gastgebern aus Ladbergen mit durchschnittlich 69 Schlägen.

Am kommenden Freitag werden wir Gastgeber sein und erhoffen und mit „Heimvorteil“ wieder ein tolles Turnier.

(Thorsten Domning)

Das Aldruper Minicupteam beim Saisonstart in Ladbergen:

(v.l.n.r.): Larissa, Alina, Julius, Minusch, Yorck, Wim und Luisa

Minicup Münsterland 2018

Termine stehen fest!

Die Planungen für die kommende Minicupsaison 2018 sind abgeschlossen. Die Organisatoren aus den beteiligten Clubs haben sich  im GC Brückhausen getroffen und die kommende Saison 2018 besprochen. Alle Turniere - mit Ausnahme des Finales - sollen wieder freitags um 16.30 Uhr starten. Folgenden Spieltermine sind vorgesehen:

  • 27.04.2018   GC Ladbergen
  • 04.05.2018   GC Aldruper Heide
  • 08.06.2018   GC Münsterland
  • 15.06.2018   GC Gut Hahues zu Telgte
  • 29.06.2018   GC Habichtswald
  • 06.07.2018   GC Brückhausen
  • 09.09.2018   GC Tecklenburg  (Finale, Start um 11:00 Uhr)

Alle Clubvertreter sind sich einig, dass in der kommenden Saison stärker auf bestimmte Standards (z.B. Information der Zähler, Beachtung der Spielregeln und Etikette, zügiges Spielen)  geachtet werden soll. Allerdings ist der Minicup nach wie vor der "Einstieg" in das wettspielmäßige Golfen und soll vor allem den jungen Spielerinnen und Spielern Spaß machen und keinen Stress bereiten. Wie im letzten Jahr werden einige Spiele wieder vorgabewirksam sein. Startberechtigt sind Spielerinnen und Spieler, die am 1.1.2018 noch keine 13 Jahre alt sind und ein Handicap nicht besser als -37 haben.

Alle Informationen zur Mannschaftsbesetzung erfolgen gesondert. Die Organisation des Aldruper Teams hat wieder Thorsten Domning übernommen. Er freut sich schon auf die kommenden Spieltage.

Folgende Spieler/innen sind vorerst für das Minicupteam vorgesehen:

  • Luisa Hartmann
  • Julius Domning
  • Alina Kophstahl
  • Sophie Helms
  • York Lütke Siestup
  • Wim Lütke Siestrup
  • Vincent Lammi
  • Larissa Lammi
  • Christian Alves
  • Julia Alves

Im Laufe der Saison können noch Golfkids mit dem DGV-Abreichen "Silber" nachrücken.

 

Strahlende Sieger !

Aldruper Minicup-Team gewinnt den Jahrespokal 2017

Am 24. September fand das Finale der Minicups Münsterland auf der Anlage des GC Tecklenburger Land statt.  Diese Turnierserie für Golfbambinis besteht seit Jahren. In der Saison 2017 bestand die Serie aus 7 Spieltagen auf den jeweiligen Plätzen der teilnehmenden Golfclubs

  • Ladbergen
  • Habichtswald
  • Aldruper Heide
  • Münsterland
  • Gut Hahues zu Telgte
  • Brückhausen und
  • Tecklenburger Land

Bereits nach dem zweiten Spieltag übernahm das Team des GC Aldruper Heide die Führung und konnte diese bis zum Ende der Serie erfolgreich verteidigen. Mit einem Endstand von durchschnittlich  55,4 Schlägen verwies die Mannschaft aus Aldrup das Team vom GC Ladbergen auf den Rang 2 (57,5 Schläge) gefolgt von der Spielgemeinschaft GC Tecklenburger Land/GC Habichtswald (58,3), dem GC Brückhausen (62,8) und der Spielgemeinschadt Gut Hahues Telgte/GC Münsterland (64,4).

Das Gesamtergebnis spiegelt auch die tollen Einzelleistungen der jeweiligen Spieler in der Gesamtserie wieder. In der Wertungsgruppe Gold siegte Jonah-Louis Middleton mit durchschnittlich 137 Schlägen gefolgt von Torben Kophstahl (133) und Henning Assmus (144); alle vom GC Aldruper Heide.

Auch in der Wertungsgruppe Silber ging der Gesamtsieg an eine Spielerin aus Aldrup. Marleen Goebel erspielte sich mit 150 Schlägen den 1. Platz

Leider werden im kommenden Jahr einige Spieler nicht mehr die Voraussetzungen für den Minicup erfüllen. Sie steigen dann in die höheren Mannschaften auf. Aber das Gesamtergebnis zeigt, dass auch im kommenden Jahr eine gute Basis für eine Turnierserie gelegt ist. Und das ist für die Jugendarbeit in den beteiligten Golfclubs besonders wichtig: Sammeln doch die jüngsten Golferinnen und Golfer – unsere Bambinis – hier ihre ersten Spiel- und Turniererfahrungen.

 

Strahlende Gesichter beim siegreichen Aldruper Team mit Betreuer Thorsten Domning

Eine starke Truppe: Die Münsterland - Bambinis mit Betreuer !

Sieger der Gesamtwertung "Gold":

Jonah-Louis Middleton

2. Platz der Gesamtwertung "Gold":

Torben Kophstahl

Platz 3 der Gesamtwertung "Gold":

Henning Aßmus

Siegerin der Gesamtwertung "Silber":

Marleen Goebel

Aldruper Minicup-Team nicht zu stoppen !

Vorletzter Spieltag im GC Brückhausen

Am 07.07.2017 spielte unser Minicup-Team das vorletzte Saisonturnier auf den Bahnen 10 - 18 des GC Brückhausen. Diese Bahnen haben DGV-geratete Kinderabschläge und können somit vorgabewirksam gespielt werden. Der GC Brückhausen ist in dieser Saison das erste Mal beim Minicup Münsterland vertreten. Bei dieser Premiere ließ sich Jugendwart Ingo Wissmann nicht nehmen, zusätzlich  einen Preis für „ Nearest-to-the-Pin“ und „Longest-Drive“ auszuschreiben.

Bei den Jungs gingen dann beide Preise an Wim Lütke-Siestrup aus unserem Club. Auch bei der Gesamtwertung der Turnierserie konnten die Spieler ihren 1. Platz weiterhin verteidigen. Mit durchschnittlich 55,4 Schlägen führt das Team unseres Clubs derzeit weiterhin mit knappem Vosprung die Tabelle an.

In Brückhausen erspielte sich Henning Aßmus mit 49 Schlägen den 1. Platz der Goldwertung,  dicht gefolgt von Marvin Matzerath und Luisa Hartmann mit jeweils 52 Schlägen.  Cornelius Witte und Jacob Fiege bestätigten mit je 57 Schlägen ihre gute Form.

Sehr gefreut haben sich Jari Fabig und Julius Domning. Mit je 55 Schlägen belegten sie in der Silberwertung den zweiten und dritten Platz. „Sonderpreisabräumer“ Wim Lütke-Siestrup beendete die Runde mit soliden 63 Schlägen gefolgt von seinem Zwillingsbruder York mit 67 Schlägen.

Jetzt geht das Team erst mal in die Sommerpause. Wir freuen uns schon auf ein spannendes Finale im September im GC Tecklenburger Land!

Hier die Mannschafts-Gesamtwertung vor dem Finale:

  1. GC Aldruper Heide (55,4 Schläge im Durchschnitt)
  2. SG GC Habichtswald / Tecklenburger Land (55,9 Schläge)
  3. GC Ladbergen (57,5 Schläge)
  4. GC Brückhausen (62,8 Schläge)

(Thorsten Domning)

"Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey, hey ........!:   Aldruper Nachwuchs führt die Gesamtwertung 2017 beim Minicup Münsterland an.

(hinten v.l.n.r.): Marvin Matzerath, Cornelius Witte, Jari Fabig, Jacob Fiege

(vorne v.l.n.r.): Luisa Hartmann, Henning Aßmus, Wim + York Lütke Siestrup, Julius Domning

 

Endspurt !

5. Spieltag beim Minicup Münsterland

Aufgrund der großen Anzahl an Spielerinnen und Spieler geht das Minicup-Team des GC Aldruper Heide an jedem Spieltag in einer anderen Besetzung an den Start. Trotzdem werden die Ergebnisse des Aldruper Teams immer besser. Am 5. Spieltag der Minicupserie gelang es der Mannschaft die Führung in der Gesamtwertung weiter zur verteidigen. Mit durchschnittlich 55,2 Schlägen (!) wurde der Tagessieg vor der Spielgemeinschaft Tecklenburg/Habichtswald mit durchschn. 56,4 Schlägen eingespielt.

In der Einzelwertung waren etliche Aldruper Bambinis ganz vorne platziert. Herausragend Marleen Goebel als Siegerin in der Silberwertung und Torben Kophstahl als 1. der Goldwertung mit jeweils 47 Schlägen.

In der Goldwertung folgten Johanna Schobben und Henning Aßmus mit je 48 Schlägen auf den Plätzen 2 und 3. Sophia Middleton mit 54 und Luisa Hartmann mit sehr guten 55 Schlägen trugen ebenfalls zu dem guten Gesamtergebnis bei. Lennard Averbeck beendete die Runde  mit soliden 59 Schlägen in der Goldwertung.

Auch die übrigen Silberspieler freuten sich über ihre tollen Ergebnisse. Alina Kophstahl hat mit hervorragenden 60 Schlägen die Runde beendet. Gefolgt von den Brüdern Wim und Yorck Lütke-Siestrup mit je 63 und 67 Schlägen. Damit lagen  alle Spieler der Silberwertung  unter der 70er Schlaggrenze.

Am kommenden Freitag (07.07.2017) geht es zum letzten Minicup-Wettspiel vor den großen Sommerferien auf die anspruchsvolle Anlage des GC Brückhausen. Wir drücken dem Team die Daumen!

(Thorsten Domning)

 

Sie haben allen Grund zu strahlen: Das Aldruper Minicup-Team beim Spieltag im GC Gut Hahues zu Telgte !

(Foto: S. Aßmus)

Ließen sich auch durch Regen und Matsch nicht beirren: Das Aldruper Minicup-Team am 4. Spieltag im GC Münsterland in Steinfurt.

Führung weiter verteidigt !

4. Spieltag Minicup Münsterland

Am 09. Juni 2017 spielte unsere jüngste Mannschaft beim Minicup Münsterland ihr viertes Turnier. Diesmal nicht vorgabewirksam auf der Anlage des GC Münsterland in Steinfurt. Es begann mit schweren Regenfällen und Warten im Schutz der Bäume bevor es dann endlich auf die Runde ging. Obwohl der Platz sehr nass war, konnte unsere Jungs und Mädels ihre bisherige Führungsposition in der Liga verteidigen.

Torben Kophstahl erspielte sich mit 45 Schlägen den ersten Platz der Goldwertung und trug  zusammen Marlen Goebel (47 Schläge) maßgeblich zur tollen Mannschaftswertung bei. Dicht auf mit 48 Schlägen folgten Henning Aßmus und Lennard Averbeck.   Jonah-Louis Middleton erzielte 49 Schläge. Stolz auf ihr Ergebnis waren auch Luisa Hartmann mit 53 Schlägen, sowie Johanna Schobben mit 55 Schlägen,  Sophia-Charlize Middleton (57 Schläge), Alina Kophstahl (61 Schläge) und Julius Domning (68 Schläge).

In der Einzelwertung GOLD und SILBER finden sich Aldruper Kids auf den vorderen Plätzen ein. Mit konstanten Leistungen gilt es, die Führung auf den nächsten drei Spieltagen zu verteidigen. Am 9. Juli geht es im GC Brückhausen weiter.

Junge Golfer trotzen dem Regen

3. Spieltag Minicup Münsterland

Am 19.05.2017 startete unsere Mincup-Mannschaft auf der eigenen Anlage. Insgesamt gingen 40 Spieler aller teilnehmenden Clubs an den Start. Allein 13 Nachwuchsgolfer kamen aus dem GC Aldruper Heide.

Bereits bei Beginn des Turniers regnete es. Im weiteren Verlauf verschlechterte sich das Wetter dann jedoch derart, dass wir uns nach 6-Spielbahnen zu einem Turnierabbruch entschieden haben. Wegen dieser Widrigkeiten kamen die jungen Teilnehmer pudelnass aber mit einer großen Portion Hunger von der Runde. Beim gemeinsamen Essen im Clubhaus – es gab Currywurst mit Pommes - war dann so mancher „nasser“ Schlag ein Thema.

Auch wenn die Wertung, aufgrund der bis zum Abbruch unterschiedlich gespielten Spielbahnen, nicht vollständig aussagekräftig war, bestätigten die jüngsten Aldruper Golfkids ihre bisherigen gezeigten Leistungen erneut. Allen voran Jonah-Louis Middleton und Torben Kophstahl, gefolgt von weiteren Spielern aus unserem Club.

Hoffen wir, dass das Wetter beim nächsten Turnier wieder besser ist. Wir sind sicher, dass auch dann wieder tolle Ergebnisse gespielt werden.

Erst Einsatz im Regen, dann Entspannung mit Currywurst: Die Zähler aus der 1. und 2. Jugendmannschaft

Bei Currywurst und Pommes waren Nässe und Matsch schnell vergessen..................

Knappe Führung nach dem 2. Spieltag

Beindruckende Leistungen der "Bambinis"

Am 05. Mai absolvierte unser Minicup-Team den zweiten Spieltag der Saison 2017 auf dem für Kinder sehr anspruchsvollen Platz des GC Habichtswald in Velpe. Bei Wolkenwetter und kühlem Wind schafften es die jungen Sportler sich mit durchschnittlich 56,5 Schlägen (!) an die Spitze der Tabelle zu spielen. Dicht gefolgt von der Spielgemeinschaft Tecklenburg/Habichtswald mit 58,7 Durchschnittschlägen.

Dabei lagen gleich drei Spieler unseres Clubs in der Tabelle der Bruttowertung vorne. Zwar ging der erste Platz der Bruttowertung an den Golfclub Ladbergen, aber den zweiten Platz erspielte sich Henning Aßmus mit 49 Schlägen gefolgt von Torben Kophstahl und Jari Fabig  mit je 52 Schlägen.

Die jungen Damen Sophie Middleton (56 Schläge), Luisa Hartmann (60 Schläge) und Marleen Goebel (61 Schläge) brachten die Mannschaft in der Wertung ebenfalls weit mit nach vorn. Lennard Averbeck (63 Schläge) und Alina Kophstahl (66 Schläge) zeigten auf dem schweren Platz ebenfalls wie sicher sie unbekannte Bahnen meistern können. 

Das nächste Spiel wird am 19.05 auf unserem Heimatplatz Bahn 1 - 9 ausgetragen. Da hoffen wir, dass der „Heimvorteil“ den einen oder anderen Vorteil bringt. Wir werden gute Gastgeber sein und freuen uns schon darauf ein spannendes Turnier für die Kinder auszurichten.

 

Strahlen um die Wette: Jari, Marleen, Spohia, Thorsten, Alina, Henning, Lennard und Luisa. Alle mit tollen Leistungen im GC Habichtswald-

Tolle Leistungen in Ladbergen:

(hintere Reihe v.l.n.re.): Jacob Fiege, Cornelius Witte, Marvin Matzerath, Jari Fabrig, Julius Domning, Marleen Goebel.

(vorne v.li.n.re.): Minusch Greshake, Henning Aßmus, Lennard Averbeck, Jonah-Louis Middleton.

 

Starker Start in die neue Saison

Tolle Ergebnisse beim 1. Spieltag des Minicups Münsterland

Am 28. April 2017 ist die Minicup Mannschaft erfolgreich in die neue Saison gestartet. Wie schon die Jahre davor richtete der GC-Ladbergen das erste Turnier der Serie aus. Der GC Aldruper Heide trat mit 10 Spielerinnen und Spieler in der Gold- und Silberwertung an.

Bei gemischtem Wetter inklusive Hagelschauer erspielte sich das Team mit 55,6 Durchschnittsschlägen  einen tollen 2. Platz in der Gesamtteamwertung. Nur die Spielgemeinschaft Tecklenburg/Habichtswald –  mit 3 Teilnehmern -  war um 0,6 Durschnittschläge besser.

Das Gesamtergebnis spiegelt auch die Ergebnisse der Einzelwertung wieder. So erspielten sich Jonah-Louis Middleton und Jacob Jacob-Fiege nicht nur in der Goldwertung sondern auch in der Gesamtauswertung den Ersten und Zweiten Platz.

Auch freuten sich viele Spieler der Goldwertung über solide Verbesserungen  ihrer bisherigen Clubvorgaben. Jonah-Louis Middleteon von 41 auf 39, Jacob Fiege von PE auf 46, Henning Aßmus von 48 auf 46, Marvin Matzerath und Lennard Averbeck von PE auf 53. Auch Cornelius Witte schaffte es den Platz mit unterdurchschnitt-lichen 55 Schlägen zu bezwingen.

In der Silberwertung waren die Spieler des GC Aldruper Heide ebenfalls führend. Marleen Goebel und Jari Fabrig erspielten sich mit jeweils 59 Schlägen die ersten beiden Plätze. Julius Domning und Minusch Greshake spielten solide 66 und 75 Schläge.

Am 05.05. geht es dann nach zum GC Habichtswald nach Velpe. Der anspruchsvolle Platz wird den jungen Spieler viel abverlangen. Es bleibt also weiterhin spannend.

 

Minicup Münsterland

Saisonplanung 2017

Die Jugendwarte der beteiligten Clubs haben die Planung für die kommende Saison des Minicup Münsterland abgeschlossen. Die Wettspielbedingungen wurden modernisiert und der GC Brückhausen beteiligt sich mit einem zahlenmäßig großen Team an dem beliebten Wettbewerb. Stevens Gomes und Holger Reinecke vom GC Ladbergen haben die Koordination übernommen. Die zahlenmäßige Aufstockung des Teilnehmerfeldes und die organisatorischen Möglichkeiten in den Golfclubs machen es erforderlich, dass pro Spieltag nur maximal 10 Kinder aus der Gold- und Silberwertung an dem Turnier teilnehmen können. Allerdings wird es 7 (statt bisher 5) Spieltage geben. Trotz Rotation sind dann doch viele Teilnahmen möglich.

Im GC Aldruper Heide ist ab sofort Thorsten Domning (Telefon 01514 2342909)  für die Abwicklung des Minicup zuständig. Er ist Ansprechpartner für die Aldruper Eltern und Spieler/innen.

Folgende Spieltermine sind verabredet:

  • Freitag, 28.04.2017, 16.30 Uhr:     GC Ladbergen
  • Freitag, 05.05.2017, 16.30 Uhr:     GC Habichtswald
  • Freitag, 19.05.2017, 16.30 Uhr:     GC Aldruper Heide
  • Freitag, 09.06.2017, 16.30 Uhr:     GC Münsterland
  • Freitag, 30.06.2017, 16.30 Uhr:     GC Gut Hahues Telgte
  • Freitag, 07.07.2017, 16.30 Uhr:     GC Brückhausen
  • Sonntag, 24.9.2017, 11.00 Uhr:     GC Tecklenburger Land

Die Turniere in Ladbergen, Habichtswald, Münsterland (?), Telgte und Tecklenburg werden vorgabewirksam gespielt.

 

Hoffnungsvoller Nachwuchs !

Endstand im Minicup Münsterland 2016

Der GC Aldruper Heide trat beim diesjährigen Minicup immer mit dem jüngsten und zahlenmäßig größten Team an. Da die Gold- und die Silberwertung gemeinsam für das Mannschaftsergebnis gewertet wurden, war relativ schnell klar, dass der Gesamtsieg nicht nach Aldrup gehen kann. Das galt vor allem auf dem Hintergrund, dass einige Teams nur mit einem, zwei oder drei Spielern antraten. Hier gibt es im nächsten Jahr einen deutlichen Verbesserungsbedarf, um einen fairen Wettbewerb zu sichern. Die Aldruper "Bambinis" nahmen sich vor, viel Turniererfahrungen zu sammeln und sich individuell zu verbessern. Das gelang über die gesamte Saison ganz hervorragend. Pro Jason Middleton und Jugendwart Konny Dömer waren mit dem Gesamtergebnis der Saison zufrieden: "Alle haben sich weiterentwickelt. Darauf können wir im nächsten Jahr sehr gut aufbauen." Einige "Minicuper" werden im nächsten Jahr die Chance bekommen, in der Jugendliga Münsterland mitzuspielen.

Hier das Gesamtergebnis der Saison 2016:

Mannschaftswertung:

  1. GC Habichtswald (322,4 Punkte)
  2. GC Ladbergen (336,6)
  3. GC Aldruper Heide (347,9)
  4. GC Tecklenburger Land (349,3)
  5. GC Münsterland (353,0)
  6. GC Gut Hahues Telgte (363,0)

Einzelwertung "Gold":

  • Heye Mellies (174 Schläge) - Platz 2
  • Konstantin Kammer (202) - Platz 7
  • Felix Rüschenschmidt (203) - Platz 8
  • David Hubeny (207) - Platz 9
  • Marlon Madeira Dolscheid (223) - Platz 13

Einzelwertung "Silber":

  • Jonah-Louis Middleton (192 Schläge) - Platz 1
  • Henning Aßmus (220) - Platz 3
  • Johanna Schobben (226) - Platz 4
  • Lennard Averbeck (235) - Platz 5
  • Torben Kophstahl (244) - Platz 6
  • Julius Domning (276) - Platz 9