Club-Marshals

Liebe Mitglieder und Gäste,

die Bezeichnung Golf Marshal kommt aus dem Amerikanischen und steht für den militärischen Dienstgrad in den Vereinigten Staaten und England. Auf dem Golfplatz ist er jedoch nicht als Polizist unterwegs, sondern steht Golfern während der Runde als ein spielunterstützender Begleiter zur Seite.

Deshalb sehen Sie den Marshal als Ihren Freund und nicht als Feind.

Unsere Marshals und die Starter bestehen aus freiwilligen Helfern unserer Mitglieder. Selbstverständlich hat das gesamte Team bei der Ausübung seiner Arbeit und gegebenenfalls notwendiger Sanktionierung die volle Rückendeckung durch den Vorstand des Golfclub Aldruper Heide e.V..

Aufgaben des Marshals

  1. Starter
    • Empfang aller Spieler
    • Platzregeln
  2. Spielassistent
    • Turnier Hilfe
    • Golfregeln
  3. Spielerkontrolle
    • Greenfee-Anhänger
    • Kleiderordnung
  4. Platzkontrolle:
    • Zügiger Spielfluss
    • Etikette
    • Divots zurücklegen
    • Pitchmarken entfernen
    • Bunker rechen
    • Trolleys in Richtung des nächsten Tees stellen
    • Auf Sauberkeit achten und hinweisen

Kompetenzen des Marshals

Alle auf dem Platz befindlichen Spieler, Clubmitglieder als auch Greenfeespieler müssen den Anweisungen des Marshals folgen.

Er darf in Ausnahmefällen auch einen Platzverweis aussprechen.

Hier die aktuelle Liste der im Club tätigen Marshals:

Allerding, Bernd

Armsen, Dr. Rötger

Boes, Antonius

Dömer, Konrad

Goebel, Karl-Heinz

Hohler, Günter

Horn, Lennart

Korte, Dr. Hermann

Rust, Jürgen

Schmedding, Ludger

Werner, Reinhard

Wiethoff, Hans

Einsatz von Marshals

Der Einsatzplan für November 2018 kann hier eingesehen werden

Datei herunterladen