Team 2021

Jugendliga Münsterland startet voraussichtlich im Mai !

(v.l.n.r.:) Julius Domning, Lara Klocke, Wim Lütke Siestrup, Johanna Darpel, Yorck Lütke Siestrup, Larissa Lammi, Lana Reineke, Vincent Lammi, Jayden Plemper, Benedikt Nolte        (auf dem Foto fehlt Minusch Greshake)

Jugendliga Münsterland geht in die nächste Saison

Planungen für 2021

Am Sonntag, 15.11., trafen sich die Jugendleiter aus den Clubs der Jugendliga Münsterland zu einer ausführlichen Videokonferenz mit dem "Cheforganisator" Dr. Andre Salfeld. Dabei wurde die leider der Corona-Pandemie zum Opfer gefallene vergangene Saison nachbesprochen. Trotz aller möglichen Probleme soll versucht werden, im kommenden Jahr den Ligaspielbetrieb wieder aufzunehmen. Dabei will man möglichst flexibel auf die jeweiligen Anforderungen reagieren. Dafür wurden die Eckpunkte 2021 festgelegt. Eine wichtige Änderung: Aus Gründen der Nachhaltigkeit werden die jeweiligen Veranstalter keine Rundengetränke und -verpflegungen bereitstellen. Dafür müssen die teilnehmenden Teams selber sorgen. Auf Müll und Plastik soll dabei möglichst verzichtet werden.

Gestartet wird wieder in zwei Gruppen, die nach Spielstärke der Teams zusammengestellt wurden:

Gruppe A:  SG Habichtswald/Tecklenburger Land, GC Schloss Vornholz,  GC Rheine-Mesum, GLC Ahaus, GC Münster-Tinnen, GC Brückhausen,

Gruppe B:  GC Ladbergen, GC Wasserschloss Westerwinkel, GC Nordkirchen, GC Gut Hahues Telgte,  GC Aldruper Heide 4, GC Osnabrück-Dütetal

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass 12 Teams am Spielbetrieb teilnehmen. Das ergibt es pro Gruppe  6 Spieltage, das Finale für beide Gruppen findet im GC Dütetal statt. Der bisherigen Spielmodus wird nicht geändert, d.h., es gibt weiterhin eine Brutto- und eine Nettowertung. Die bekannten Sponsoren (Golfhouse, Taylormade) stehen auch weiterhin zur Verfügung. Die Organisation und Auswertung der Liga bleibt weiterhin bei Dr. Andre Salfeld.

Folgende Spieltage wurden abgestimmt:

Gruppe A:

  • 02.05.   GC Habichtswald / GC Tecklenburger Land (Termin wird verschoben!)
  • 29.05.   GC Schloss Vornholz
  • 05.06.   GC Rheine-Mesum
  • 21.08.   GC Brückhausen
  • 29.08.   GLC Ahaus
  • 12.09.   GC Münster-Tinnen
  • 02.10.   GC Osnabrück-Dütetal (Gr. A + B / Finale)

Gruppe B:

  • 05.06.  GC Aldruper Heide (vormals 18.4.)
  • ??.        GC Nordkirchen
  • 19.06.   GC Wasserschloss Westerwinkel
  • 21.08.   GC Gut Hahues Telgte
  • 18.09.   GC Ladbergen
  • 02.10.   GC Osnabrück-Dütetal (Gr. B + A / Finale)

Der Golfclub Aldruper Heide geht mit einer zahlenmäßig sehr starken Truppe (12) an den Start. Neben etlichen neuen Spielern starten ehemalige Minicup-Spieler/innen erstmals in einem 18 Bahnen-Wettbewerb. "Möglichst viel Wettspielerfahrungen sammeln", lautet das Ziel. Das Team wird von Dr. Esther Domning und Astrid Pawlowitzki (Lammi) betreut.

Startberechtigt sind folgende Jugendliche:

  • Minusch Greshake,
  • Yorck + Wim Lütke Siestrup,
  • Lara Klocke,
  • Julius Domning,
  • Johanna Darpel,
  • Vincent + Larissa Lammi,
  • Antonia Fiege,
  • Lana Sophie Reineke
  • Benedikt Nolte,
  • Jayden Plemper,

 

 

Münsterland zu Gast in Aldrup !

Volles Haus beim Start der Jugendliga Münsterland

Großer Andrang herrschte beim Saisonstart der Golf-Jugendliga Münsterland: 13 Mannschaften, knapp 80 Kinder und Jugendliche, 20 Betreuer/innen und viele Eltern bevölkerten am vergangenen Samstag die Anlage des Golfclubs Aldruper Heide. Mittendrin auch zwei heimische Nachwuchsteams. Das Aldruper Betreuerteam mit Jugendwart Konny Dömer hatten einen perfekten Golftag organisiert. Getränke, gesunde Rundenverpflegung mit Obst und Laugenstangen und kleine Snacks standen allen Teilnehmern zur Verfügung. Nach der Runde gab es von der Clubgastronomie traditionell Currywurst mit Pommes.

Die angereisten Nachwuchsgolfer ließen sich nicht lange bitten. Bei strahlendem Sonnenschein gab es tolle Leistungen zu bewundern. Allein 17 Unterspielungen (Verbesserungen des Handicaps) zeugten vom guten Leistungsstand der Münsterländer Jugend. Und so gab es bei der anschließenden Siegerehrung viele strahlende Gesichter.

 

Die Brutto-Teamwertung gewann der G&LC Ahaus (67 P.) vor dem GC Schloss Vornholz (58) und GC Münster-Tinnen (55).

In der Netto-Teamwertung belegte der GC Münster-Tinnen mit 176 Punkten Platz 1 vor dem G&LC Nordkirchen (162) und der 4. Mannschaft des GC Aldruper Heide (146).

 

In der Einzelwertung gab es folgende Sieger:

Brutto Damen:         Delia Bredeck (GC Münster-Tinnen):                   19 Punkte

Brutto Herren:          Julian-Paul Freitag (GC Schloss Vornholz):        26 Punkte

Nettowertung:         (1) Jacob Jendryk / GLC Nordkirchen:                55 Punkte

                                  (2) Liv Salfeld / GC Münster-Tinnen:                    50 Punkte

                                  (3) Michael Gelser / GSC Rheine-Mesum:           45 Punkte

 

(Foto: Julia Semesdiek)

Alles bestens vorbereitet: Sigrid, Kirstin, Tanja und Fabian warten auf die Gäste !

Volles Haus: Spieler, Betreuer, Eltern und Gäste bei der Siegerehrung !

Jugendliga-Organisator Dr. Andre Salfeld war begeistert vom Ablauf des Turniers und den Leistungen der Teilnehmer.

Dramatisches Finale

Letzter Spieltag der Jugendliga Münsterland

(Foto: A.Salfeld)

Rekordbeteiligung

Der Golfclub Aldruper Heide war wieder einmal Ausrichter des finalen Spieltages der Jugendliga Münsterland. Allerdings war das diesmal eine besondere Nummer: Insgesamt 12 Teams mit 72 (!) Spielerinnen und Spieler wurden an zwei Tees auf die 18 bestens präparierten Bahnen und Grüns geschickt. Rundengetränke, Snacks und Obst standen bereit und die Clubmarshals Toni Boes und Bernhard Allerding sorgten für den reibungslosen Start. Auch das Wetter spielte mit, so dass viele gute Scores erspielt wurden.

Zweikampf in der Bruttowertung

Sowohl in der Brutto- als auch in der Nettowertung war der Sieg buchstäblich bis zum letzten Spieler heiß umkämpft. In der Bruttowertung gab es einen Zweikampf zwischen dem GC Schloss Vornholz und dem Aldruper Team 1. Vornholz ging mit 2 Punkten Vorsprung auf die Runde. Für Aldrup erzielte Julia Semesdiek 31 Punkte (76 Schläge) und Justus Bettler 27 Punkte (80 Schläge). Das bedeutete die vorübergehende Führung. Anna Semesdiek mit 20 und Fynn Rathjen mit 19 Bruttopunkten bedeuteten ein Mannschaftsergebnis von 97 Bruttopunkten und damit auch der Tagessieg. Als letzter Vornholzer spielte Caio Finkener eine überragende 72er-Runde und 35 (!) Bruttopunkte. Sein Team kam damit auf 96 Bruttopunkte und Platz 2 der Tageswertung. In der Gesamtwertung rettete Vornholz  1 Punkt Vorsprung und gewann mit 512 Punkten den großen Jahrespokal. Das Aldruper Team 1 folgte mit 511 Punkten auf Platz 2. Der GLC Ahaus belegte abgeschlagen mit 428 Bruttopunkten Platz 3. Das Team Aldruper Heide 3 wurde 8. (275 Punkte) und Team Aldruper Heide 2 kam auf Platz 10 (265 Punkte).

Die Aldruper nahmen es sportlich und gratulierten den Siegern. In der Brutto-Einzelwertung „best of three“ belegte Julia Semesdiek mit 82 Bruttopunkten Platz 1 der Damenwertung und Platz 2 der Gesamtwertung. Fynn Rathjen kam mit 73 Punkten auf Platz 5.

Spannung in der Nettowertung

Genauso spannend war der Wettkampf in der Nettowertung. Mehrere Team hatten noch Siegchancen und auch die einzelnen Plätze waren heiß umkämpft. Die Überraschung lieferte das heimische Team 3. Als jüngstes Team der Gruppe erspielten sich die Youngster 159 Nettopunkte und den Tagessieg. Damit katapultierten sie sich auf Platz 2 der Gesamtwertung mit insgesamt 904 Nettopunkten. Gesamtsieger nach dramatischem Verlauf wurde der GC Schloss Westerwinkel mit 918 Nettopunkten. Platz 3 ging an die Spielgemeinschaft GC Gut Hahues Telgte und GC Münsterland mit 893 Punkten. Aldruper Heide 2 belegte Rang 6 (872 Punkte) und Aldruper Heide 1 Rang 8 (843 Punkte).

Überragende Tagesergebnisse erzielten Fiona Gomes mit 47 und Henning Aßmus mit 45 Nettopunkten. Julia Semesdiek kam auf 41  und Hey Mellies auf 38 Nettopunkte.

Zahlreiche Preise

Nach einem leckeren Essen und einem kleinen – von Jason Middleton organisierten - Puttwettbewerb überreichten Jugendliga-Organisator Dr. Andre Salfeld und Jugendwart Konny Dömer die beiden großen Siegerpokale. Dazu gab es zahlreiche gesponserten Sachpreise und Einkaufsgutscheine.

Dann ging ein vom Aldruper Veranstalterteam bestens organisierter, langer und anstrengender Finaltag mit einem großen Gemeinschaftsfoto zu Ende.

Tagessieg und Platz 2 in der Brutto-Gesamtwertung: Team Münsterlandliga 1

(v.l.n.r.) Moritz, Fynn, Anna, Julia, Justus mit Lennart Horn und Konny Dömer. Es fehlt Hardy.

Tagessieg und Platz 2 in der Netto-Gesamtwertung: Team Münsterlandliga 3

(v.l.n.r.): Henning, Jonah,Sophia, Lennard, Marleen, Johanna, Fiona und Luisa mit den Betreuerinnen Kirstin Middleton und Sigirid Schobben

Sieg in der Netto-Tageswertung mit 47 Punkten:

Fiona (Mitte) mit Dr. A. Salfeld

Allen Grund zu strahlen: Julia erzielte 31 Bruttopunkte und wurde Zweite der Tageswertung und Zweite der Gesamtwertung.

Aldruper Teams rocken die Jugendliga Münsterland !

1. Spieltag im GC Aldruper Heide

Schon während des Turnierverlaufs hatten Jugendwart Konny Dömer und Marshal Karl-Heinz Goebel bei ihren Fahrten über den Platz ein sehr gutes Gefühlen. "Die Kids hauen hier richtig einen raus," berichteten sie den anwesenden Eltern und Betreuern. Sie sollten Recht behalten. Mit respektablen Ergebnissen starteten die drei Jugendteams des Golfclubs Aldruper Heide am vergangenen Wochenende in die neue Saison der Jugendliga Münsterland. Die Gruppe B war mit insgesamt 6 Teams zu Gast auf der Aldruper Heide. Bei bestem Golfwetter erspielten die Nachwuchsgolferinnen und –golfer erstaunlich gute Ergebnisse. Insbesondere die beiden Teams des Gastgebers trumpften groß auf.

Die Mannschaft Aldruper Heide 2 gewann überlegen die Nettowertung und belegte in der Bruttowertung den 3. Platz. Das jüngste Team der Liga, die Mannschaft Aldruper Heide 3 schlug sich ebenfalls bravourös, belegte in der Nettowertung Platz 3 und in der Bruttowertung den 2. Platz.

Auch in den Einzelwertungen lagen junge Aldruper auf den vorderen Plätzen: In der Bruttowertung der Jungen landete Jonah Middleton auf den zweiten und Jacob Fiege auf den dritten Platz. In der Nettowertung wurde Jacob Fiege Zweiter und Jonah Middleton Dritter. Neben den beiden verbesserten noch Lennard Averbeck, Jari Fabig, Heye Mellies, David Hubeny und Luisa Hartmann  ihre Handicaps.

Jugendwart Konny Dömer und sein Betreuerteam waren sehr angetan von den gezeigten Leistungen: “Wenn am Saisonbeginn schon so hervorragend gespielt wird, dann darf man sehr gespannt und optimistisch über den weiteren Verlauf der Saison sein.“ Bei der Siegerehrung bedankte sich der Jugendwart bei allen Helfern und Betreuer für die Unterstützung und beim Edeka-Markt Schneider, der als Sponsor für frisches Obst und Rundenverpflegung bei den Jugendturnieren gewonnen werden konnte.

 

Einen Tag später war die Mannschaft Aldruper Heide 1 im Golfclub Rheine-Mesum beim Saisonstart der Gruppe A der Jugendliga Münsterland am Start. Das neu zusammengestellte Team überzeugte auch hier mit überraschend guten Ergebnissen und wurde 2. in der Brutto-Teamwertung und nochmal 2. in der Nettowertung. Die tollen Leistungen schlugen sich auch in guten Platzierungen in der Einzelwertung nieder: In der Bruttowertung Damen wurden Julia Semesdiek Zweite und Nicola Eckmann Dritte. Platz 3 gab es auch für Fynn Rathjen in der Bruttowertung Herren. In der Nettowertung belegte Nicola Eckmann den 3. Platz. Neben Nicola verbesserten Hardy Lütke Siestrup und Moritz Schlautmann ihr Handicap.

Zusammenfassendes Fazit dieses tollen Saisonauftaktes: Das Fundament in der Jugendabteilung des GC Aldruper Heide stimmt. Das intensive Training zahlt sich aus und die Jugendlichen sind mit viel Ehrgeiz in den Wettspielen unterwegs. Die Richtung stimmt !!

 

"Piep, piep, piep, wir ham' uns alle lieb!"

Die Teilnehmer der Gruppe B der Jugendliga Münsterland

Team Jugendliga Münsterland 2 mit Betreuer Andreas Dolscheid

(Vordere Reihe v.l.:) David und Heye

(mittl. Reife v.l.:) Konstantin, Felix, Jacob, Marlon und Jari

Die Jüngsten (... nicht die kleinsten!):  Team Jugendliga Münsterland 3 mit Betreuerin Sigrid Schobben

(vordere Reihe v.l.:) Lennard, Jonah, Johanna, Henning, Luisa,

(hintere Reihe v.l.:) Fiona, Sophia und Marleen

Es fehlt: Betreuerin Kirstin Middleton

Jugendliga Münsterland 2016

Endstand in den Gruppen A und B

Viel Spaß bei Siegern und Plazierten der Jugendliga Münsterland Gruppe A

Hier die Endstände beider Gruppen und der Einzelwertungen der Jugendliga Münsterland:

Gruppe A:

  1. GC OS Dütetal (358 Bruttopunkte)
  2. GC Schloss Vornholz (331)
  3. GC Rheine-Mesum (319)
  4. GC Aldruper Heide I (303)
  5. GLC Ahaus I (173)

Einzelwertung ("best of three"):

Felix Biederlack belegt in der Bruttowertung der Kategorie 14 - 16 Jahre mit 57 BP den 5. Platz. In der Nettowertung der gleichen Alterskategorie wird Anna Semesdiek mit 104 NP dritte vor Felix Biederlack mit 103 NP. In der Kategorie 17 - 18 Jahre belegt Joshua Vogt mit 54 Bruttopunkte Platz 5 der Bruttowertung. Joshua wird in der Nettowertung Zweiter mit 98 Punkte. Max Wallow belegt hier mit 83 NP Platz 3.

Fazit:  Das Aldruper Team musste in den unterschiedlichsten Besetzungen an den Start gehen und erzielte punktuell gute Ergebnis. Das Saisonziel wurde jedoch nur teilweise erreicht.

Gruppe B:

  1. GLC Ahaus II (591 Nettopunkte)
  2. SG Westerwinkel/Westerholt (581)
  3. GC Aldruper Heide II (551)
  4. GLC Ahaus II (523)

Einzelwertung ("best of three"):

In der Altersgruppe bis 13 Jahre stehen 2 Aldruper an der Spitze: 1. Louis-Paul Koehn-Hevernick (128 Nettopunkte), 2. Frederik Aßmus (120). In der Kategorie 14 - 16 Jahre belegt Paul Willebrandt mit 102 Nettopunkten Platz 5.

Fazit:   Der GC Aldruper Heide stellte das jüngste Team der Liga. Nach starkem Beginn (top an den ersten beiden Spieltagen) kam durch Verletzungen und Spielerausfall ein Einbruch. Die jungen Spieler mussten "Lehrgeld" zahlen. Wichtig war, dass sie dabei viele Erfahrungen sammeln konnten und sicher gestärkt in die neue Saison gehen können.