Aufstiegskurs ?

Toller Start in die Bezirksliga

Gleich mit zwei Teams startet der GC Aldruper Heide in die Jugend-Bezirksliga. Und der 1. Spieltag verlief schon ausgesprochen verheißungsvoll.

Das junge Team Aldruper Heide 2 ging im Westfälischen Golfclub Gütersloh an den Start. Auf dem anspruchsvollen und topgepflegten Gelände gelang den sechs Aldruper Kids ein tolles Ergebnis. Mit hervorragenden 103 Bruttopunkten wurde überlegen der Tagessieg errungen. Das war auch das fünftbeste Ergebnis der insgesamt 66 Bezirksligateams in NRW. „Da ja am Ende der Saison die 12 Punktbesten in die Landesliga aufsteigen, haben wir einen ersten wichtigen Schritt gemacht. Ich denke, das Team ist auf Aufstiegskurs und ich bin gespannt auf die nächsten Spieltage,“ lautet das Fazit von Teambetreuer Konny Dömer.

Hier der Spielstand in der Gruppe 2:

  1. GC Aldruper Heide (103 Bruttopunkte)
  2. Westf. GC Gütersloh (88)
  3. GC Senne Gut Welschof (85)
  4. GC Marienfeld (37)

Die Ergebnisse des Aldruper Teams:

  • Nils Klocke (25 Brutto)
  • Magnus Bettler (20)
  • Jonah-Louis Middleton (20)
  • Luisa Hartmann (20)
  • Lennard Averbeck (18)
  • David Hubeny (17)

Nils Klocke belegte zudem mit 42 Punkten Platz 1 der Nettowertung; Jonah Middleton wurde Dritter mit 39 Punkten.

In der Spielgruppe 3 ging das Team Aldruper Heide 3 im Golfclub Nordkirchen an den Start. Erfahrungen in der Liga sammeln und gut mithalten, war dabei da Ziel. Das gelang den Aldruper Jungs recht ordentlich. 58 Bruttopunkte und Platz 4 standen am Ende zu Buche. Der Spielstand in der Gruppe sieht folgendermaßen aus:

  1. GC Nordkirchen (88 Bruttopunkte)
  2. GC Coesfeld (86)
  3. GC Rheine/Mesum (62)
  4. GC Aldruper Heide (58)

Karl Kuhmann und Maximilian Darpel waren mit 14 Bruttopunkten die besten Punktlieferanten und belegten mit 43 bzw. 37 Nettopunkten auch vordere Plätze in der Netto-Einzelwertung.

Der gemeinsame nächste Spieltag findet am 17. August (letzter Ferientag NRW) auf der heimischen Anlage in Aldrup statt.

 

Top Team - top Ergebnisse !

Team Aldruper Heide 2

(v.l.n.re.) Nils Klocke, David Hubeny, Jonah-Louis Middleton, Luisa Hartmann, Lennard Averbeck, Magnus Bettler

Erste Erfahrungen in der NRW-Jugendliga:

Team Aldruper Heide 3

(v.l.n.re.) Maximilian Darpel, Karl Kuhmann, Nils Beckmann, Jacob Fiege, Leopold Pache, Ole Müller

Planungen für 2021

Erstmals drei Aldruper Teams in der NRW - Liga

Der GC Aldruper Heide hat für die kommende Saison in der NRW - Jugendliga erstmals drei Teams angemeldet:

Nach dem Aufstieg und der Corona-Pause wird das 1. Jugendteam wieder in der Regionalliga an den Start gehen. Das junge Team möchte sich in der Liga - trotz ganz starken Gegnern - behaupten. "Klassenerhalt" lautet die Vorgabe der sportlichen Leitung. Pro Jason Middleton plant vorerst mit folgenden Spieler/innen :

  • Marie Emilie Knebel
  • Sophia Middleton
  • Johanna Schobben
  • Hardy Lütke Siestrup
  • Konstantin Kammer
  • Moritz Schlautmann
  • Felix Rüschenschmidt
  • Heye Mellies

Das Team startet in der Gruppe 2 an folgenden Spielterminen:

  • 19. September:              GC Münster-Wilkinghege (vormals: 18.04.)
  • 16. August:                     GC Aldruper Heide (vormals: 13.05.)
  • 17. August:                     Bielefelder GC             

Jason Middleton wird unterstützt von Klaus Kammer (Betreuer) und Anna Semesdiek (C-Trainerin).

 

Die 2. Mannschaft startet in der Bezirksliga in der Gruppe 3. Das ambitionierte Team hat sich einiges vorgenommen. Ein Platz im Vorderfeld der großen Liga und der damit verbundene Aufstieg in die Landesliga wird angepeilt. Folgende Spieler/innen sind für das Team nominiert:

  • Magnus Bettler
  • Luisa Hartmann
  • David Hubeny
  • Lennard Averbeck
  • Jonah-Louis Middleton
  • Nils Klocke
  • Justus Domning
  • Fiona Gomes

Das Team wird von Jugendwart Konny Dömer betreut, der von Fynn Rathjen (C-Trainer) und Kirstin Middleton unterstützt wird. Der Spielplan sieht folgendermaßen aus:

  • 27. Juni:                         Westf. GC Gütersloh
  • 17. August:                    GC Aldruper Heide
  • 19. September:             GC Senne Gut Welschof
  • 10. Oktober:                 GC Marienfeld (vormals: 09.05.)

 

Ebenfalls in der Bezirksliga, aber in der Gruppe 3 geht die 3. Mannschaft an den Start. Nachdem die meisten Teammitglieder Erfahrungen in der Münsterland-Liga gesammelt haben, wollen sie nun in der NRW-Liga Punkte sammeln. Das Team wird von Britta und Philipp Müller, unterstützt von Fynn Rathjen, betreut. Folgende Spieler sind vorgesehen:

  • Müller, Ole
  • Fiege, Jacob
  • Darpel, Maximilian
  • Fabig, Jari
  • Bistrick, Tim
  • Pache, Leopold
  • Kuhmann, Karl
  • Beckmann, Nils

Der Spielplan hat folgendes Bild:

  • 27. Juni:                        GLC Nordkirchen
  • 17. August:                    GC Aldruper Heide
  • 19. September:            GLC Coesfeld
  • 10. Oktober:                GC Rheine-Mesum (vormals: 09.05.)

Der GC Aldruper Heide gehört zu den wenigen Clubs in Westfalen, die drei konkurrenzfähige Teams in den NRW-Jugendligen an den Start bringen.

 

Aldruper Teams 2021

NRW - Jugendligen starten voraussichtlich im Mai !

TEAM NRW-REGIONALLIGA:

(v.l.n.r.): Sophia Middleton, Moritz Schlautmann, Johanna Schobben, Felix Rüschenschmidt, Heye Mellies, Konstantin Kammer,

(auf dem Foto fehlen: Emmi Knebel, Hardy Lütke Siestrup)

TEAM NRW-BEZIRKSLIGA 1:

 

TEAM NRW-BEZIRKSLIGA 2:

(v.l.n.r.): Oscar Schäfer, Ole Müller, Maximilian Darpel, Nils Beckmann, Leopold Pache, Tim Bistrick, Jari Fabig, Karl Kuhmann,

(auf dem Foto fehlt: Jacob Fiege)

 

Ende gut - alles gut !

Aldruper Jugendteam steigt in die Regionalliga auf

Als im GC Aldruper Heide die Ergebnisse der Nachholspiele in zwei Gruppen der NRW-Landesliga eintrafen, brach im Clubhaus lautstarker Jubel aus. Die 1. Jugendmannschaft verbesserte sich im Gesamtklassement der Liga auf den 6. Platz. Mit einem hauchdünnen Vorsprung, aber völlig verdient, steigt das Team damit in die NRW-Regionalliga auf. Ein Riesenerfolg für die ambitionierten Jugendlichen und Trainer Jason Middleton.

Jugendwart Konrad Dömer war dann auch völlig geflasht: "Welch ein Finale. Das wir nach dem verpatzten Start in Ahaus noch drei Tagessiege mit Topergebnissen erzielen und letztlich mit dem Aufstieg belohnt werden, ist unglaublich. Das Team hat immer daran geglaubt und ist total positiv aufgetreten. Ich bin sehr stolz auf diese Mannschaft; in der insbesondere die Mädels oft das Eisen aus dem Feuer geholt haben."

Jason Middleton sah es sofort ganz pragmatisch: "Toller Erfolg für unseren Club. Das wird im nächsten Jahr sehr schwer und wir müssen wahrscheinlich weite Fahrten zu den Wettspielen machen." Der Jugendwart ergänzt: „Wir werden das positiv angehen und uns vielleicht auch noch verstärken. Egal - jetzt wird erst einmal gefeiert. Wir werden die Mädels und Jungs angemessen belohnen“.

Das 1. Aldruper Jugendteam ist erst vor zwei Jahren von der drittklassigen Bezirksliga in die NRW-Landesliga aufgestiegen. Dort gehen 35 Jugendteams in 8 Spielgruppen an den Start. Die 6 Mannschaften mit dem besten Durchschnittsergebnis steigen in die Regionalliga auf. Aus dieser Liga ist ein Aufstieg in die DGV-Bundesliga möglich. Die kommende Saison wird somit sehr spannend. Der Club ist dann bemerkenswert breit aufgestellt, da die 2. und die 3. Mannschaft für die Bezirksliga angemeldet werden. Alles in allem eine Bestätigung der guten Jugendförderung und der Trainingsarbeit im GC Aldruper Heide.

Abschließend die Endergebnisse der Aufstiegsränge. Gewertet wird das Durchschnittsergebnis über CR-Wert, da es in der Liga sowohl Vierer- als auch Fünfergruppen gab:

  1. GC Düsseldorf Grafenberg (40,5),
  2. Marienburger GC 1 (55,7),
  3. Bochumer GC 1 (56,2),
  4. GC Castrop-Rauxel (63,9),
  5. GC Duvenhof 1 (67,1),
  6. GC Aldruper Heide (67,7)

Lachende Gesichter - trotz missratenem Saisonstart: 84,5 Schläge über CR-Wert bedeuten nur Platz 2 in der Gruppe mit einem großen Rückstand.

 

Finale im GC Rheine-Mesum: Der 3. Tagessieg in Folge mit dem Bestwert von 57,8 über CR-Wert. Damit wird der GC Schwarze Heide überholt und der Gruppensieg erspielt.

Ende gut - alles gut! Platz 6 und der Aufstieg in die Regionalliga: Welch' ein Erfolg! Eine geschlossene Mannschaftsleistung machen ihn möglich !

Tagessieg! Gruppensieg! - Aufstieg?

Finale in der NRW - Landesliga

Ein tolles Team: Tagessieg und Gruppensieg beim Finalspieltag in Rheine-Mesum

(v.l.n.r.):   Moritz Schlautmann, Emmi Knebel, Pauline Zweihaus, Anna Semesdiek, Justus Bettler, Pia Sipply, Nicola Eckmann

Ende gut - (fast) alles gut !

Letzter Spieltag der NRW-Landesliga

Das beste zuerst: Mit 86,4 Schlägen über CR-Wert im Durchschnitt belegte das Aldruper Team 1 den 16. Platz in der Landesliga und landete dabei im gesicherten Mittelfeld der 34 teilnehmenden Mannschaften. Das Saisonziel "Klassenerhalt" wurde damit erreicht. In der Tageswertung des letzten Spieltages belegte man mit 87,2 über CR - Wert einen ordentlichen 3. Platz. Sieger wurden die Freunde aus Brückhausen, die im landesweiten Gesamtergebnis fünfter wurden und damit in die Regionalliga aufsteigen. Justus Bettler wurde 4. in der Brutto und 5. im Netto. Hier die Aldruper Tagesergebnisse:

  • Justus Bettler (79)
  • Pauline Zweihaus (88)
  • Louis-P. Koehn-Hevernick (90)
  • Felix Biederlack (91)
  • Fynn Rathjen (97)
  • Justus Domning (109)

Jugendwart Konny Dömer zog ein kurzes Saisonfazit: "Saisonziel erreicht; allerdings war viel mehr möglich." Das Team spielte an jeden Spieltag in veränderter Aufstellung; also fast nie in stärkster Besetzung. Auch in puncto Training und Spielvorbereitung war nicht alles ideal. Also "alles in allen noch viel Luft nach oben". Im nächsten Jahr heißt es: Ein neues Team - ein neues Spiel, ein neues Glück!

Ordentliches Finale in Rheine-Mesum: Das NRW-Ligateam

Team Aldruper Heide in MS-Wilkinghege: Gute Leistungen am 4. Spieltag der NRW-Jugendliga!

Frohgelaunt vor dem Abschlag an Tee 1: Steffen Zunker (Pro) und Justus Bettler !

Jugendwart Konny Dömer und das erfolgreiche Team strahlen um die Wette !

Aufstieg !!

2017 in der Landesliga

Mit sehr guten Bruttoergebnissen an allen 5 Spieltagen erreichte das Aldruper NRW-Ligateam einen Spitzenplatz unter den 72 Bezirksligateams in NRW. Damit steigen die Jugendgolfer sehr souverän in die NRW-Landesliga auf. Man kann gespannt sein, wie sich das ambitionierte Team weiterentwickelt und in der höheren Spielklasse besteht. Hier die Abschluss-Rangliste in der NRW-Bezirksliga:

Bezirksliga Gruppe 4:

  1. GC Aldruper Heide (523 Bruttopunkte) - Durchschnitt 104,60 Punkte
  2. GC Brückhausen (514) - 102,80 -
  3. GC Gut Hahues Telgte
  4. GLC Coesfeld
  5. GC Stahlberg / GC Werne

Gesamttabelle Bezirksliga (Aufsteiger Landesliga):

  1. GC Rhein-Sieg (129,40 Punkte)
  2. GC Velbert-Gut Kuhlendahl (113,0)
  3. GC Meerbusch (112,40)
  4. GC Aldruper Heide (104,60)
  5. GC Brückhausen (102,80)
  6. GC Leverkusen (102,60)
  7. GC Ford Köln (101,80)
  8. Marienburger GC 2 (101,80)
  9. GC Marienfeld (101,60)
  10. GC Wildenrath 1 (101,40)
  11. GC Bonn Bad Godesberg 2 (100,60)
  12. GC Clostermanns Hof (98,0)