News

05.10.2022

Golfen der Generationen!

ELTERN - KIND - TURNIER AM SONNTAG, 23. OKTOBER 2022

Es ist wieder so weit: Das beliebte Eltern - Kind - Event im Golfclub Aldruper Heide steht in Kürze an. Nach den Erfolgen in den vergangenen Jahren hoffen die Organisatoren aus der Jugendabteilung auch dieses Jahr auf eine zahlreiche Beteiligung. Das Turnier richtet sich an alle Generationen und wird in drei Spielklassen ausgetragen:

Spielklasse 1:  Erwachsene Kinder (Jahrgang 2003 und älter) spielen mit einem Eltern- oder Großelternteil (18 Bahnen),

Spielklasse 2:  Kinder + Jugendliche (Jahrgang 2004 und jünger / mind. PE) spielen mit einem Eltern- oder Großelternteil oder einem erwachsenen Verwandten (18 Bahnen), dabei muss der Altersunterschied mindestens 18 Jahre betragen.

Spielklasse 3:  Bambinis / Minis (mind. Silberabzeichen) spielen mit einem Eltern- oder Großelternteil (9 Bahnen).

In allen Klassen wird Chapmann Vierer gespielt. Gestartet wird ab 10:00 Uhr an Tee 1. Das Startgeld beträgt 25,00 € pro Team. Nach der Runde gibt es für alle einen leckeren herbstlichen Imbiss. Für die Erstplazierten (Brutto/Netto) in allen Spielklassen stehen schöne Preise zur Verfügung.

Für die Teams ist noch wichtig, dass mindestens ein/e Spieler/in aus dem GC Aldruper Heide kommen muss.

Ansonsten würden sich die Jugendlichen freuen, wenn zahlreiche Erwachsene mit Eltern oder Großeltern antreten würden, damit der Slogan "Golf der Generationen" auch zutreffen wird.

Anmeldungen sind ab sofort online oder direkt im Sekretariat möglich. Meldeschluss ist Donnerstag, 20.10.2022, 12:00 Uhr!

Die Sieger aus dem Jahr 2021 strahlen um die Wette. Golf ist ein idealer generationsübergreifender Sport. Das Aldruper Eltern-Kind-Turnier beweist das seit Jahren!

03.10.2022

Oktoberfest Turnier in der Aldruper Heide

Am vergangenen Samstag hieß es wieder einmal „O zapft is!“ Pünktlich um 10:30 Uhr begann unserer Gastronom Michael den Tag mit dem legendären Fassanstich. Um 12:30 Uhr ging es dann nach einem leckeren Weißwurst Frühstück mit Brezeln auf eine gemütliche 18 Loch Runde. Wie im letzten Jahr sorgte das Team Schlautmann nicht nur vor und nach sondern auch während der Runde für ausreichend Getränke. Passend zur Siegerehrung wurde die bayrische Tracht angezogen, sodass nach der Siegerehrung noch getanzt und gefeiert werden konnte.

Hier die Sieger:

Nettoklasse A:

  1. Moritz Bochnia und Max Kammer (60 Nettoschläge)
  2. Julia Semesdiek und Jan Dickmann (63)
  3. Emmi und Anton Knebel (66)

Nettoklasse B:

  1. Christina und Volker Hagemeyer (67 Nettoschläge)
  2. Katina Füting und Julian de Souza (69)
  3. Lisa und Guido Gringel (70)

Wir gratulieren allen Siegern recht herzlich!

27.09.2022

Geglückte Premiere

Senioren-Clubmeisterschaft im GC Aldruper Heide

„Premiere geglückt“, so lautete das Fazit der ersten Clubmeisterschaft der  Seniorinnen und Senioren in den Altersklassen 50, 65 und 75. Insgesamt 24 Damen und 55 Herren füllten das stattliche Teilnehmerfeld. Es galt, zweimal 18 Bahnen im Zählspiel zu bezwingen. 

Das gelang den Senioren mehr oder weniger erfolgreich. Trotz einiger „Ausreißer“ konnten sich die Scores durchaus sehen lassen. 

Am Samstag wurde nach dem jeweiligen Handicap in alters- und geschlechts-gemischten Flights gestartet. Das Wetter machte mit und auf dem bestens präparierten Platz entwickelten sich unterhaltsame Runden. Am Ende waren die vermeintlichen Favoriten auch vorne im Ranking platziert. Die beste Runde des Tages schaffte Jörg Leichert mit 78 Schlägen.

Die Samstagsergebnisse waren dann die Basis für die Startliste der zweiten Runde am Sonntag. Die Damen und Herren mit den schlechteren Ergebnissen begannen und die Führenden in den jeweiligen Altersklassen starteten zum Schluss. Wie immer, war am Grün der 18, an „Rudis Hütte“ alles bestens vorbereitet und zahlreiche Zuschauer applaudierten den ankommenden Spielerinnen und Spielern. Bemerkenswert, dass vor dem Teich der Bahn 18 so mach routiniertem Senior oder erfahrener Seniorin die Nerven flatterten. Das führte bei den Zuschauern zu etlichen „Ah’s und Oh’s“ und einigen flotten Sprüchen. Am Ende warteten auf alle Teilnehmer gegrillte Leckereien und einige Kaltgetränke. Die Tagesbestleistungen schafften Stefan Grädler mit 75 und Jürgen Burgholz mit 76 Schlägen.

Bei der stimmungsvollen Siegerehrung überreichte die Turnierleitung mit Steffen Zunker, Lennart Horn und Anna Semesdiek die Siegerschalen und zahlreiche Gutscheine an die strahlenden Siegerinnen und Sieger. Und alle wünschten sich eine Wiederholung im nächsten Jahr und wollen dann unbedingt wieder dabei sein.

Hier die Übersicht der Gewinner:

Clubmeisterschaft:

AK 75 Herren:

1. Dr. Ehler Meyer (182 Schläge)

2. Wilhelm Füting (190 Schläge)

AK 75 Damen:

1. Renate Schindler-Tiedemann (217)

2. Roswitha Rosenbrock (233)

AK 65 Herren:

1. Jürgen Burgholz (157)

2. Bernhard Allerding (190)

AK 65 Damen:

1. Biba Burgholz (167)

2. Kyong-Soo Leistenschneider (186)

AK50 Herren:

1. Stefan Grädler (156)

2. Jörg Leichert (164)

AK 50 Damen:

1. Susanne Kube (177)

2. Gertrud Huckenbeck (186)

 

Netto-Wertung („Herbstmeister“):

Damen:

1. Dr. Susanne Schmidt (145)

2. Bärbel Allerding (148)

3. Ulrike Schröer (151)

4. Annelie Gottschlich (151)

5. Ute Alfermann (152)

 

Herren AK 65 und 75:

1. Reiner Kottmann (143)

2. Siegfried Flöter (144)

3. Dr. Gotthard Scheja (148)

4. Klaus Klapdor (152)

5. Bernd-Uwe Marbach (153)

 

Herren AK 50:

1. Alo Grunenberg (138)

2. Michael Leicht (144)

3. Andreas Sornig (145)

4. Thomas Urbaniak (146)

5. Ulf Heeßel (147)

 

(Bericht: Konny Dömer)

Die Senioren-Clubmeister 2022