NEWS 2020

NEUIGKEITEN IM GOLF-CLUB ALDRUPER HEIDE

30 Jahre GCAH in Coronazeiten

Es wäre so schön gewesen zum 30ig jährigen eine große Feier zu veranstalten. Leider hat uns das Coronavirus einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht.

Wir lassen uns aber nicht davon abhalten alles zu tun, unseren Golfclub noch attraktiver zu machen. So haben wir im Frühjahr die Clubhausterrasse neugestaltet und modernisiert. Tische und Stühle wurden erneuert, schicke Sonnenschirme wurden angeschafft und die Terrasse vergrößert.

Neu in unserem Jubiläumsjahr ist auch die Anschaffung von 8 neuen Golf-Carts. Jetzt stehen insgesamt 9 Golf-Carts unseren Gästen und unseren Mitgliedern nach vorheriger Reservierung für eine 9 Loch oder eine 18 Loch Runde zur Verfügung.

Das Besondere: die 8 neuen Golf-Carts verfügen über ein GPS-Golfnavigationssystem. Sie können jetzt entspannt Ihre Golfrunden angehen, werden immer den richtigen Weg finden und natürlich alle Entfernungen zum Ziel bequem auf dem Bildschirm ablesen.

"Der freundliche Landclub" wünscht Ihnen eine schöne Runde

Golfen für Gäste

Wir sind froh, dass wir allen Gästen wieder das Golfen auf unserer Anlage ermöglichen können. Bitte unbedingt eine Startzeit buchen. Entweder direkt über PC-Caddie oder unter der e-mail: info@golfclub-aldruper-heide.de oder unter Telefon: 02571-97095.

WIR FREUEN UNS AUF SIE und wünschen "ein schönes Spiel".

Übrigens: seit Anfang Mai stehen Ihnen auch unsere neuen Golfcarts mit GPS - System ( 9 Stück ) zur Verfügung. Vorbestellung und Buchung über das Clubbüro.

Captains-Cup 2020

Ab sofort anmelden!

Liebe Mitglieder,

ab sofort hängt die Anmeldung für den Captains-Cup im Clubhaus aus.

Eintragen könnt Ihr euch bis Samstag, 06. Juni 2020.

Die Paarungen werden am Sonntag, 07. Juni 2020 ausgelost.

 

Turniere im GC Aldruper Heide sind – in angepasster Form – ab 02.06. 2020 wieder möglich

Neue Leitlinien des Deutschen Golf Verbandes und der Landesgolfverbände haben in den letzten Tagen  für die derzeit geltende Coronaschutzverordnung bereits erfreuliche Neuerungen gebracht.

Ab sofort können wieder Vorgabewirksame EDS Runden gespielt werden..

Turniere können zurzeit nur unter folgenden Voraussetzungen durchgeführt werden:

  • Während aller Wettspiele und bei EDS-Runden sind die jeweils aktuellen Hygieneregeln und Abstandsgebote einzuhalten.
  • Es muss Grüppchenbildung vor und nach dem Turnier verhindert werden, insbesondere vor dem Sekretariat und im gesamten Clubhaus.
  • Die geltenden Regelungen für gastronomische Betriebe in NRW gelten auch für unsere Clubgastronomie. Deshalb darf es keine Siegerehrung vor Ort nachTurnieren geben.
  • Mögliche Spielformen sind Einzel und solche Vierer, bei denen der Ball nicht von der anderen Spiel-Partei berührt/gespielt werden muss, z.B. Bestball oder Scramble.
  • Die Sonderplatzregeln zu den Fahnenstöcken, Bunkern und unbeweglichen Hemmnissen gelten weiterhin.
  • Die Scorekartenabgabe findet ausschließlich in einem speziellen Abgabekasten statt. Die Eingabe der Ergebnisse erfolgt gesammelt, nachdem die letzten Karten abgegeben wurden, allerdings nur während der normalen Arbeitszeiten des Sekretariats.
  • Die Ergebnisbekanntgabe geschieht je nach Zeitpunkt des Turnierendes direkt am Turniertag, oder am Folgetag über den PC Caddie online Bereich in der App, in mygolf oder auf unserer Homepage. Die Siegerpreise können in den Tagen nach dem Turnier, im Sekretariat abgeholt werden.

An oberster Stelle wird weiterhin stehen, dass wir uns an die behördlichen Anordnungen halten müssen und wollen! So wie auch im regulären Spielbetrieb können Verstöße gegen die behördlichen Vorgaben im Turnierbetrieb zu einer Schließung der Anlage oder einem Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Vereinsverantwortlichen führen.

Die Regelungen für die Abwicklung des Turnierbetriebes gelten vorerst bis auf weiteres. Änderungen/Anpassungen werden ausdrücklich vorbehalten.

 

Der Vorstand

 

Informationen zur Corona-Entwicklung und die Folgen für den Golfsport in NRW vom Golfverband NRW - Stand 20.05.2020 um 17:00 Uhr

keine Ligaspiele der AK 30/50/65 und der Jugendliga in 2020

Liebe Golfer/innen,

die Ligasysteme der Altersklassen 30, 50 und 65 sowie die Jugendliga erfreuen sich im Golfverband NRW in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit.

Mit über 1300 gemeldeten Mannschaften bilden sie ein Herzstück des NRW internen Wettspielsystems.

Leider sind die Vorzeichen für das Spielen eines so umfangreichen Ligasystems in „Coronazeiten“ nicht sehr gut. Alle Mitglieder haben während des allgemeinen Stillstandes aller Sportarten in Deutschland mehrere Wochen auf ihren Golfplatz verzichten müssen.

Der GV NRW hat bei seinen Mitgliedern eine Umfrage durchgeführt, um ein Meinungsbild zu erhalten, um einschätzen zu können, was der Wunsch der Mitglieder zu der Durchführung der Ligaspiele mit all ihren Konsequenzen und auch Kompromissen nach Coronaschutzverordnung bei der Durchführung sei.

Die Mitglieder haben sich mit 65% für die Aussetzung der Ligasysteme in NRW ausgesprochen.

Das Präsidium des GV NRW e.V. hat dieses Meinungsbild als einen Teil seiner Entscheidung berücksichtigt und beschlossen, die Ligasysteme der AK 30/50/65, sowie der Jugendliga in 2020 nicht durchzuführen.

Damit finden in NRW, wie auch in anderen Landesgolfverbänden, keine Ligaspiele statt.

Der DGV hatte bereits in der letzten Woche die DGL-Spieltage abgesagt, damit entfällt in NRW auch die Gruppenliga der DGL.

Die NRW-Einzelmeisterschaften und die NRW-Meisterschaften der DMM der AK 14/16/18, welche später im Jahr terminiert sind, sollen, wenn entsprechende behördliche Rahmenbedingungen für die Durchführung vorliegen, stattfinden.

Wir bedauern sehr, dass die aktuelle Situation rund um das Coronavirus einen so großen Einfluss auf das Sportgeschehen in 2020 hat. Wir sehen aber die Notwendigkeit, in diesem besonderen Jahr im Sinne aller unserer Golfanlagen zu handeln und werden unsere Rolle als Ihr Sportfachverband für den Breiten-, als auch den Nachwuchsleistungssport unter diesen besonderen Umständen ausfüllen.

 

Golfverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Änderungen der Rahmenbedingungen ab 21.05.2020

Liebe Mitglieder,

wir haben die neuesten Änderungen der Coronaschutzverordnung des Landes NRW und die Erläuterungen der Landesregierung an den Golfverband NRW in unseren Rahmenbedingungen umgesetzt.

Dies bedeutet:

  • ab sofort sind auch 3er und 4er Flights möglich.
  • Es können 9-  und 18-Loch Runden von Tee 1 gespielt werden.
  • E-Carts sind erlaubt.
  • Wettbewerbe (Turniere) sind bis 05.06.2020 verboten.

Die vollständigen Rahmenbedingungen finden Sie in einer weiteren Meldung.

Wir wünschen Ihnen entspannte Runden auf unserem schönen Golfplatz!

Rahmenbedingungen für den eingeschränkten Spielbetrieb im GC Aldruper Heide

Stand: 21.05.2020

  • Die allgemeinen gültigen Kontaktbeschränkungen müssen ausnahmslos eingehalten werden. Ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen ist einzuhalten.
  • Wir empfehlen auf der gesamten Anlage einen Mund-/Nasenschutz zu tragen (außer auf der Runde oder auf den Übungsanlagen)
  • Gestartet werden darf nur mit einer vor Eintreffen im Club gebuchten Startzeit innerhalb der Zeit von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Die Driving-Range kann von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr benutzt werden. Außerhalb dieser Zeiten ist das Betreten der Anlage (Platz und Übungsanlagen) strikt untersagt.
  • Startzeiten können nur von Mitgliedern des GCAH vorrangig online über die Homepage des Golf Club und die PC Caddie App gebucht werden. Nach Möglichkeit sind 4er Flights zu bilden. Das Sekretariat behält sich vor Flights aufzufüllen. Nicht beanspruchte Startzeiten sind umgehend online oder telefonisch zu stornieren, um diese wieder für andere Golfer freizugeben! Sanktion bei Nichtstornierung: 30 € für die Jugendkasse.
  • Es sind 9 oder 18 Loch Runden buchbar. Start ausschließlich an Tee 1. Vorerst und mit Rücksicht auf die Bedürfnisse aller Mitglieder, ist es nur möglich max. 3 Startzeiten für die nächsten 5 Tagen im Voraus zu reservieren. Zusätzliche Startzeiten können bei Verfügbarkeit ab 13.00 Uhr für den gleichen und den folgenden Tag telefonisch gebucht werden.
  • Das Startzeitenintervall beträgt 10 Minuten. Schnelleren Flights ist das Durchspielen zu ermöglichen. Verlorene Bälle bitte nicht großartig suchen. „Ready Golf“ ist Trumpf
  • Zwischeneinstieg und das Springen auf eine andere Bahn sind verboten.
  • Die Ballwäscher und der Flaggenstock dürfen nicht berührt werden. In den Löchern befinden sich Einsätze, die das Herausnehmen des Balles mit 2 Fingern ermöglichen.
  • Bunkerharken sind entfernt. Einebnen des Sandes geschieht so gut wie möglich mit dem Fuß oder dem Schläger. Liegt ein Ball im Bunker in einer Spur, kann straffreie Erleichterung im Bunker in Anspruch genommen werden. Erleichterung wird nicht gewährt, wenn nur die Standposition des Spielers beeinträchtigt ist.
  • Bewegliche Hemmnisse (z.B. rote + gelbe Pfähle, Entfernungsmarkierungen) sind zu unbeweglichen Hemmnissen erklärt und dürfen nicht gezogen werden.
  • E-Carts sind erlaubt.
  • Auf dem Puttingreen dürfen nur eigenen Bällen benutzt werden. Die Abstandsregeln sind einzuhalten. Die Lochfahnen sind entfernt.
  • Die Driving Range ist geöffnet. Bitte beachten Sie auch hier und am Ballautomat den gebotenen Mindestabstand und betreten Sie den Raum vor dem Ballautomaten nur einzeln.
  • Golfunterricht ist gemäß Vorgaben der Pros möglich.
  • Bitte betreten Sie die Golfanlage frühestens 20 Min vor Ihrer Startzeit, um Ansammlungen zu vermeiden. Nach Beendigung der Runde ist die Anlage schnellstens zu verlassen.
  • Aufgrund der räumlichen Enge im Eingangsbereich und Flur des Clubhauses ist hier besonders auf die Einhaltung des Mindestabstands zu achten.
  • Gastronomie und Terrasse sind eingeschränkt wieder geöffnet. Die gesetzlichen Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften sind zwingend einzuhalten.
  • Die Nutzung der Umkleideräume sowie der darin befindlichen Duschen ist nicht möglich!
  • Der Zugang zu den Caddieschränken ist für jeden Caddieschrankmieter möglich. Bitte beachten Sie auch hier die Hygienevorschriften und die Mindestabstände.
  • Der Wettspielbetrieb ist bis auf weiteres eingestellt.
  • Jeder ist für seine eigene Hygiene selbst verantwortlich ist. Es ist selbstverständlich, dass man bei gesundheitlichen Problemen, die den Symptomen einer Covid-19-Erkrankung entsprechen, der Anlage fernbleibt. In diesem Fall ist das Spielen auf dem Platz nicht erlaubt.

 

In unser aller Interesse wird darauf hingewiesen, dass die genannten Vorgaben zwingend einzuhalten sind.

Die Marshals und Mitarbeiter des Golf Clubs sind vom Vorstand ausdrücklich autorisiert, die Durchsetzung der Maßgaben zu kontrollieren und Zuwiderhandlungen mit sofortigem Platzweis und gegebenenfalls mit einer längeren Platzsperre zu ahnden. Verstöße, die ein Bußgeld nach sich ziehen, müssen vom Verursacher selbst getragen werden.

 

Genießen Sie entspannte Runden auf unserer wunderschönen Golfanlage.

 

Der Vorstand

WICHTIGE LEITLINIEN ZUM GOLFEN IN CORONAZEITEN
erarbeitet vom Deutschen Golf Verband und in Abstimmung mit den genannten Verbänden

ZUM ÖFFNEN DEN BUTTON ANKLICKEN

Download

RESTAURANT SCHLAUTMANN

„Restaurant Schlautmann“ heißt die neue Clubgastronomie.

Seit Anfang Januar ist Michael Schlautmann unser neuer Clubwirt. Mit seinen vielseitigen und leckeren Speisen bietet der Küchenmeister eine niveauvolle Gastronomie an.

Michael Schlautmann und sein Team freuen sich auf Sie.

Er heißt Sie aber nicht nur vor oder nach der Golfrunde herzlich willkommen, sondern gerne auch am Abend zum gemütlichen á la carte Essen.

Selbstverständlich bietet die Gastronomie auch täglich Kaffee und Kuchen an. 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag ab 9.00 Uhr (Warme Küche von 12.00 Uhr bis 21.00 Uhr)

Montag Ruhetag

 

EIN NEUES JAHRZEHNT BRICHT AN

Die erste Sylvesterparty im Golfclub

Foto: Martin-John Kortmöller

Zum ersten Mal gab es zum Jahreswechsel 2019 / 2020 eine zünftige Sylvesterparty im Golfclub. Michael Wagener und Martin-John Kortmöller hatten eingeladen und rund 120 Gäste feierten gemeinsam den Start in ein neues Jahrzehnt.

Die Organisatoren hatten keine Mühen gescheut und das Clubhaus ganz toll dekoriert. „Black and White“ lautete das Motto; Deko und Kleidung der Gäste waren darauf abgestimmt. Für das leibliche Wohl standen ein sehr leckeres mediterranes Buffet und viele gut gekühlte Getränke bereit. DJ „Wetschi“ sorgte für die richtige Musik und so wurde reichlich getanzt und stimmungsvoll gefeiert.

Kurz vor Mitternacht ging es dann nach draußen und in das neue Jahrzehnt wurde feuerwerksfrei mit Wunderkerzen und Sekt gestartet. Viele gute Wünsche wurden ausgetauscht und mit viel Musik, Spaß und guter Laune feierten alle bis in den frühen Morgen. Die Gäste verabschiedeten sich mit dem Wunsch, dass dieses nicht die letzte Silvesterfeier im Clubhaus Aldruper Heide gewesen ist und unbedingt zum nächsten Jahreswechsel wieder gefeiert werden muss. Auch vom Vorstand nochmal vielen Dank an Michael und Martin für die Organisation und die großartige Party.

ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR UND ERFOLGREICHE GOLFRUNDEN

wünscht der Vorstand

 

 

alle Fotos: Martin-John Kortmöller