Captains-Cup

Spielform:

Nicht-vorgabenwirksames Einzel-Lochspiel über 18 Loch mit 3/4 Vorgabe in einer Klasse.

Termine:

1. Runde Bis 21. Juli 2019
2. Runde Bis 25. August 2019
3. Runde Bis 15. September 2019
4. Runde Bis 06. Oktober 2019
5. Runde Bis 19. Oktober 2019

Terminvereinbarung:

Die Spiele finden nach persönlicher Verabredung statt wobei der/die Spieler/in mit dem besseren Handicap sich mit ihrem/seinem Mitspieler in Verbindung setzen muss. Wenn es zu keiner Einigung über einen Termin kommt, ist die Spielleitung zu informieren. Der/die Gewinner/in trägt das Ergebnis auf dem Spielplan ein. Die Siegerehrung findet am 20. Oktober 2019 statt.

Spielbedingungen:

Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschließlich des Amateurstatuts) des Deutschen Golfverbandes e.V. (DGV). Das Wettspiel wird nach den EGA-Vorgaben- und Spielbedingungen sowie den Wettspielbedingungen und Platzregeln des Gc Aldruper Heide gespielt. Ergänzend gelten die Allgemeinen Matchplay Wettspielbedingungen 2019!

Auslosen / Setzen:

Die Spielpaarungen werden am Sonntag, 26. Mai 2019 ausgelost und am nächsten Tag ausgehängt und im Internet veröffentlicht. Die Spielleitung kann die Teilnehmer nach Ermessen entsprechend der Stammvorgabe setzen, die übrigen Paarungen werden ausgelost.

Vorgabe:

Es gilt für das jeweilige Match immer das tagesaktuelle Handicap. Der Spieler mit der niedrigeren Vorgabe gibt seinem Mitbewerber bei einem 18-Loch-Matchplay 3/4 der Spielvorgaben-Differenz vor. Zur Ermittlung der Vorgabendifferenz stellen die Spieler zunächst ihre Spielvorgaben fest. Von der Differenz werden nun 3/4 errechnet und gemäß Vorgabenverteilung auf die einzelnen Löcher verteilt. Ab Komma-Werten von 0,5 wird auf-, davor abgerundet.

Beispiel: Spieler A hat die Spielvorgabe 20, Spieler B hat 36. Die Differenz ist 16, davon 3/4 ergibt 12. Spieler B hat also an den zwölf schwersten Löchern jeweils einen Schlag vor. Welche das sind, ergibt sich aus der Vorgabenverteilung der Scorekarte.

Kennzeichnung:

Die jeweilige Spielpaarung ist durch eine Fahne am Bag gekennzeichnet. Ihr ist unaufgefordert die Möglichkeit zum Durchspielen zu gewähren.

Stechen:

Bei Gleichheit nach dem 18. Loch wird der Sieger im Rahmen eines Stechens ab Bahn 1 ohne Vorgabe ermittelt. Es gewinnt der Spieler, der das nächste Loch gewinnt ("Sudden Death").

Teilnahmeberechtigt:

Alle Mitglieder des Gc Aldruper Heide. Spieler mit Hcp. -46 bis -54/PE sind zugelassen, für die Vorgabenberechnung wird aber max. Stvg. -45 zugrunde gelegt.

Teilnehmerzahl:

Die Höchstteilnehmerzahl ist 64 Personen. Bei Überschreitung der maximalen Teilnehmer entscheidet die Reihenfolge des Meldeeingangs. Es wird eine Warteliste geführt.

Meldeschluss:

Sonntag, 26. Mai 2019 um 12.00 Uhr, Nachmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Nenngeld:

Mitglieder 10 €.

Spielleitung:

Der Spielausschuss des Gc Aldruper Heide.

Änderungsvorbehalt:

Die Spielleitung hat in begründeten Fällen das Recht, Ausschreibungskriterien und/oder Wettspielbedingungen bei ggf. auftretenden Notwendigkeiten entsprechend zu ändern.