News 2017

Provinzialcup in der Aldruper Heide

… gut versichert auf die Runde.

Christian Drees von der Agentur Weber&Dress aus Greven hatten über 70 Golferinnen und Golfer zum sportlichen Wettbewerb geladen.

Unter guten Bedingungen – die Greenkeeper hatten den Platz und die Grüns hervorragend vorbereitet – wurde ein Zählspiel über 18 Loch nach Stableford gespielt. Das 1. Brutto für Damen und Herren war mit einem schönen Sachpreis ausgestattet, den Kyong-Soo Leistenschneider mit 19 Punkten und Niels Pötter aus Osnabrück – Dütetal mit 28 Punkten gewannen.

Trotz etwas Regen zur Halbzeit wurde ein hervorragendes Golf gespielt. Das erste Highlight war natürlich die Rundenverpflegung im neu ausgebauten Halfwayhaus. Mit frisch gezapften Bier, sonstigen Getränken, Schnitzelchen und von Stefanie Drees Mama frisch gebackenem Kuchen wurden die Flights empfangen. So gestärkt waren die zweiten 9 Löcher leicht zu bewältigen, was sich auch an den gutenSpielergebnissen zeigte.

In der Nettospielklasse waren jeweils drei Preise in drei Klassen ausgelobt. Folgende Golfer konnten sich platzieren:

Klasse A Netto HCP bis 17,7: 1. Reinhard Haumer; 2. Marcus Janotta; 3.Fynn Rathjen.

Klasse B Netto HCP 17,8 bis 23,9: 1. Annelie Gottschlich; 2. Antonius Boes; 3.Ulf Heeßel.

Klasse C Netto HCP 24,0 bis --- : 1. Friedrich Roloff; 2. Konrad Dömer; 3. Jürgen Rust.

Außerdem hatte die Agentur Weber&Drees noch die Sonderpreise „Nearest to the pin“ und „ Nearest to the Line“ ausgelobt. Hier waren die glücklichen Gewinner Annelie Gottschlich,Thomas Amedieck,Martina Baumann und Joshua Vogt.

Christian Drees gratulierte den Siegern und Platzierten und überreichte die Pokal- und Sachpreise. Darüber hinaus qualifizierte sich jeder Platzierte für die Provinzialendrunde im September in Nordkirchen.

Bei herrlichstem Sonnenschein fand der Turniertag mit einem ausgezeichneten Grillbuffet, guten Getränken und in einem gemütlichen Beisammensein seinen Abschluss – nicht ohne das Versprechen im nächsten Jahr eine weiteres Mal dieses Turnier auszurichten.


 

Sieger und Platzierte Provinzialcup 2017 mit Sponsor Christian Drees ( ganz rechts)                                                                                    Foto: BUM

Turnier für die Mitmachkinder

.... oder spielend Gutes tun!


5.601 Euro für die Mitmachkinder Golf-Club Aldruper Heide macht wieder Benefizturnier.
Beim Benefizturnier im Golf-Club Aldruper Heide sind ganz genau 5.601 Euro für die Stiftung Mitmachkinder zusammengekommen. Über 90 Golfer waren am Pfingstmontag dabei. Die Teilnehmer mussten kein Startgeld zahlen, sondern konnten stattdessen für die Mitmachkinder spenden. „Schön, dass heute so viele Wiederholungstäter hier sind“, betonte Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder bei der Siegerehrung. „Wir sind dankbar dafür, dass der Golf-Club Aldruper Heide schon zum dritten Mal dieses Turnier für die Mitmachkinder ausrichtet und damit hilft, Kinder aus Armutsfamilien zu fördern.“
Für Tee-off-Geschenke, Rundenverpflegung, Kaffee, Kuchen und Abendessen konnten Sponsoren gewonnen werden. In die Spendenkasse flossen die großzügigen Spenden der Teilnehmer und das Geld aus der Versteigerung eines Rundflugs über das Münsterland. „Die Unterstützung durch den gesamten Club war einfach großartig“, lobte Horst Freye, Stadtdirektor a.D. und Botschafter der Stiftung Mitmachkinder.
Die Stiftung Mitmachkinder in Münster hat ein Förderprogramm und ein Patenprogramm. Bisher wurden fast 900 mal Kinder aus einkommensschwachen Familien in Münster finanziell gefördert. Fast 70 Kindern stehen im Moment ehrenamtliche Mitmachpaten zur Seite. Aus dem Förderprogramm bezahlt die Stiftung den Kindern ergänzend zum Bildungs- und Teilhabepaket Sport- und Musikkurse oder Nachhilfe. Die Mitmachpaten schenken den Kindern Zeit und fördern die Kinder in ihrer Selbstständigkeit. Alle Informationen zur Stiftung Mitmachkinder sind unter www.mitmachkinder.de zu finden.


 

Foto: Petra Woldt von der Stiftung Mitmachkinder (3. v. l.) freut sich gemeinsam mit den Siegerinnen und Siegern des Benefizturniers

"bayrische Momente........"

Erfolg im GC Eichenried

Der renommierte Golfclub Eichenried (bei München) ist Kooperationspartner des GC Aldruper Heide. Diesen Umstand nutzte Julia Semesdiek anlässlich einer Pfingstvisite in der bayrischen Hauptstadt zu einem golferischen Tète á téte. Sie spielte auf der tollen Anlage bei einem Allianz - Lucky33 - Turnier mit. Und das mit beachtlichem Erfolg. Julia erzielte 40 Nettopunkte und belegte damit den 2. Platz. Ein chices Tragebag war der verdiente Lohn. Ganz nebenbei verbesserte sie ihr Handicap auf -13,8.

Verdienter Lohn für Platz 2: Ein chices Tragebag für Julia Semesdiek !

Beste Stimmung und strahlender Sonnenschein beim Benefizturnier für den Förderverein für das Prostatazentrum am UKM

Teilnehmer aus 13 verschiedenen Clubs fühlten sich der guten Sache verpflichtet und spielten ein Florida-Scramble, das alle begeisterte. Im Rahmen des Turniers wurden mehr als 5000 Euro an Spenden erzielt, die an den Förderverein für das Prostatazentrum am UKM e.V. gingen.

Text:HDR

Die Sieger in der Gruppe A: Dr. Susanne  Gosheger, hier auf dem Foto zusammen mit Prof. Dr. Andres Schrader, dem Direktor der Urologie am UKM, zusammen mit Dr. Gloria Steymann (GC Münster-Tinnen), Prof. Dr. Georg  Gosheger (GC Münster-Wilkinghege), und Dagmar Wiethoff (GC Aldruper Heide).

Sieger in der Gruppe B wurden Claudia und Dr. Berthold Lensker (GC Aldruper Heide) zusammen mit Sybille und Dr. Rainer Schmitz (GC Münster-Wilkinghege)

Foto:E.R.

Karin Reismann, Vorsitzende des Fördervereins und Bürgermeisterin der Stadt Münster, freute sich zusammen mit Christiane Bothe, Geschäftsführerin des Fördervereins, über die fröhliche Stimmung auf der Clubterrasse und Spendenfreudigkeit der Teilnehmer.

Foto:E.R.

Für die Sensation sorgte Klaus Torner vom G&LC Coesfeld, der auf Bahn 11 ein „hole-in-one“ erzielte und dafür von Spielleiter Heinz Dieter Recktenwald einen Gutschein für eine Fahrt mit dem Heißluftballon der Firma Eimermacher bekam, den Club-Präsident Alfred Fislage und seine Gattin ausgelobt hatten.

Foto:E.R.

Tolle Leistungen bei den Jugendclubmeisterschaften

33 Teilnehmer in allen Altersklassen

Tolles Wetter, ein bestens präparierter Platz, hervorragende Leistungen, Spannung bis zum letzten Putt: Die Jugendclubmeisterschaften am vergangenen Wochenende boten Jugendgolf vom feinsten. Und am Ende gab es die verdienten Sieger:

  • Alina Kophstahl gewann den Bambiniwettbewerb.
  • Sieger in der Altersklasse bis 12 Jahre wurde Jonah-Louis Middleton.
  • Als Clubmeisterin  wurde Anna Semesdiek geehrt und
  • Clubmeister der Altersklasse bis 18 Jahre wurde Maximilian Koehn-Hevernick.

Einen ausführlichen Bericht und weitere Informationen gibt es auf der JUGENDSEITE.

 

Mit 160 Schlägen (80 + 80) zur Clubmeisterschaft: Maximilian Koehn-Hevernick. Konny Dömer und Reinhard Werner gratulieren.

Zwei phantastische Runden (84 + 81 Schläge) und eine Handicapverbesserung auf 12,4: Clubmeisterin Anna Semesdiek

Kleiner Mann ganz groß: Clubmeister in der AK 12 wurde Jonah-Louis Middleton

Neue Ausgrenze auf Bahn 15

Aus Sicherheitsgründen gibt es ab sofort eine neue Ausgrenze auf der rechten Seite der Bahn 15 hin zur Bahn 14.

Die Ausgrenze erstreckt sich vom Abschlag der Bahn 15 entlang der Grenze zur Bahn 14 bis zum Wasserhindernis in der Senke und ist durch weiße Pfähle markiert. Diese Pfähle sind zur Bahn 14 hin schwarz lackiert und stellen beim Bespielen der Bahn 14 unbewegliche Hemmnisse gem. Regel 24-2 dar.

Golfen für die Mitmachkinder

Golf-Club Aldruper Heide macht wieder Benefizturnier

Pfingstmontag (5. Juni 2017) ist beim Golf-Club Aldruper Heide wieder Golfen für einen guten Zweck. Bereits zum dritten Mal richtet der Club ein Benefizturnier für die Stiftung Mit-machkinder aus. „Wir freuen uns, dass der Golf-Club mit diesem Turnier unsere Arbeit weiter unterstützt“, betont Christine Westphal von der Stiftung Mitmachkinder. „Alle, die sich für das Turnier anmelden und spenden, helfen mit, Kinder aus Armutsfamilien in Münster zu fördern.“

Anmelden kann sich jeder Golfspieler, egal welches Handicap. Der Golf-Club verzichtet auf Startgeld. Stattdessen werden gerne Spenden für die Stiftung Mitmachkinder entgegenge-nommen. „Es ist uns ein Herzensanliegen, uns für Kinder einzusetzen, die Unterstützung so gut gebrauchen können“, erklärt Bernd-Uwe Marbach, Vizepräsident des Golf-Clubs Aldruper Heide. „Also anmelden und mitmachen für die Mitmachkinder!“

Aber es wird nicht nur Golf gespielt, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um 10 Uhr geht es los. Es gibt Tee-off-Geschenke, Rundenverpflegung, Kaffee, Kuchen und gegen 17:30 Uhr Abendessen. Die Sieger werden in drei Preiskategorien ermittelt. Zusätzlich winken zwei Sonderpreise. Zu Gunsten der Stiftung Mitmachkinder wird außerdem ein Rundflug über das Münsterland versteigert.

Die Anmeldungen nimmt der Golf-Club Aldruper Heide e. V. entgegen. Anmeldeschluss ist der 1. Juni 2017 (12 Uhr) entweder per Fax an: 02571 952047 oder per Mail an

info@golfclub-aldruper-heide.de.

Die Stiftung Mitmachkinder in Münster hat ein Förderprogramm und ein Patenprogramm. Bisher wurden fast 900-mal Kinder aus einkommensschwachen Familien in Münster finanziell gefördert. Fast 70 Kindern stehen im Moment ehrenamtliche Mitmachpaten zur Seite. Aus dem Förderprogramm bezahlt die Stiftung den Kindern ergänzend zum Bildungs- und Teilhabepaket Sport- und Musikkurse oder Nachhilfe. Die Mitmachpaten schenken den Kindern Zeit und fördern die Kinder in ihrer Selbstständigkeit. Alle Informationen zur Stiftung Mitmachkinder sind unter www.mitmachkinder.de zu finden.

(v. l.) Reinhard Werner und Bernd-Uwe Marbach, vom Vorstand des Golf-Clubs Aldruper Heide e.V., Horst Freye, Stadtdirektor a.D. und Botschafter der Stiftung Mitmachkinder und Christine Westphal von der Stiftung Mitmachkinder freuen sich auf das Benefizturnier am Pfingstmontag.

GOLFERLEBNISTAG 2017

oder wie mache ich erfolgreich auf den Golfclub aufmerksam

Jasons aufmerksame Zuhörer! Die ersten Interessenten werden auf der Drivingrange mit den Grundlagen vertraut gemacht.

Auf der Terrasse des Clubhaus geht die intensive Betreuung weiter.

Allen Helfern, Betreuern,Pros und dem Büro ein herzliches Dankeschön vom Vorstand.

Zukunft in Blau......................

Sponsoring des AirportPark FMO

Die Jugendteams des GC Aldruper Heide freuen sich auf eine erfolgreiche Saison. Knapp 40 Jugendspieler werden dabei das Aldruper Mannschafts-Jersey tragen. Das ist in diesem Jahr einheitlich blau. Erstmals wurden sie von Udo Schröer vom AirportPark FMO entsprechend eingekleidet. „Die jugendlichen Golfer sind exzellente Botschafter für den Golfsport und die Stadt Greven“ sagte der Geschäftsführer. „Als Premium-Gewerbepark unterstützen wir diese tolle Sportart und die gute Jugendarbeit im GC Aldruper Heide sehr gerne“. Jugendwart Konrad  Dömer bedankte sich beim Sponsor und freute sich auf den einheitlichen Dress seiner Jugendlichen. „Die guten Spieler von der Aldruper Heide sind jetzt bei allen Wettspielen schon von Weitem zu erkennen.

 

Foto: Westfälische Nachrichten

 

 

 

Captains-Cup ausgelost

Liebe Mitglieder,

alle Spielpaarungen des diesjährigen Captains-Cup findet ihr unter der neuen Rubrik "Captains-Cup" unter "Turniere"

 

KARSTADT SPORTSNIGHT

Präsentation Golf-Club Aldurper Heide

Am 5. Mai 2017 fand wieder, in den Verkaufsräumen von Karstadt Sport, die vielbeachtete Sportsnight statt. Der Golf-Club Aldruper Heide bekam exclusiv eine Stellfläche für den Clubstand. Der Vorstand, vertreten durch Konny Dömer und Reinhard Werner und unterstützt von Monika Werner, nutzte diese tolle Möglichkeit, um auf den freundlichen Landclub aufmerksam zu machen, Golfeinsteiger zu animieren am Golferlebnistag mit zu machen und Golfer einzuladen unsere schöne Anlage zu bespielen. Danke an Karstadt Sport und an unsere drei Repräsentanten.

Ab sofort neue Platzregeln

Ball auf dem Grün unabsichtlich bewegt

Die Golfregeln 18-2, 18-3 und 20-1 werden wie folgt abgeändert:

Liegt der Ball eines Spielers auf dem Grün, ist es straflos, wenn der Ball oder der Ballmarker unbeabsichtigt durch den Spieler, seinen Partner, seinen Gegner oder einen ihrer Caddies oder ihre Ausrüstung bewegt wird.

Der bewegte Ball oder Ballmarker muss, wie in den Regeln 18-2, 18-3 und 20-1 vorgeschrieben, zurückgelegt werden.

Diese Platzregel gilt ausschließlich, wenn der Ball des Spielers oder sein Ballmarker auf dem Grün liegt und jede Bewegung unabsichtlich ist.

Anmerkung: Wird festgestellt, dass der Ball des Spielers auf dem Grün durch Wind, Wasser oder irgend eine andere natürlichen Ursache, wie zum Beispiel die Schwerkraft, bewegt wurde, muss der Ball vom neuen Ort gespielt werden. Ein Ballmarker wird zurückgelegt, wenn er unter diesen Umständen bewegt wurde.

OSTERGOLF IM GOLF-CLUB ALDRUPER HEIDE

oder wie locke ich den Frühling

das sieht eher wie Winterkönig aus, denn als ein Osterturnier

Foto: BUM

... wenigstens nehmen die Tulpen das Frühjahr ernst

Foto:BUM

Herzlichen Glückwunsch den Siegern:

Brutto: 1. Biba Burgholz 28 Punkte /

1. Thomas Borchert 32 Punkten( von rechts)

Netto A: 1. Anna Semesdiek 46 Punkte        ( Mitte vorn); 2. Susanne Kube 42 Punkte       ( Mitte );        3. Udo Hornung 42 Punkte (links)

Netto B: 1. Frank Wallow 50 Punkte( hinten rechts); 2. Andreas Karst 49 Punkte ( hinten links ); 3. Thomas Urbaniak 46 Punkte         ( hinten Mitte )

Foto:BUM

FRÜHLINGSVIERER

angolfen im Golf-Club Aldruper Heide

Traditionell eröffnete der Golf-Club Aldruper Heide die neue Golfsaison mit dem Frühlingsvierer.

68 Teilnehmer stellten sich den ersten Herausforderungen. Bei kühlem aber trockenen Wetter wurden die 18 Bahnen im Chapman Vierer Wettspiel zügig bewältigt.

Besonderen Dank gebührt dem GOLFINOSHOP MÜNSTER, der tolle Preise und Tee-off Geschenke sponserte.

Bei gutem Essen aus der Clubgastronomie klang ein rund um gelunger Golftag in gemütlicher Runde aus.

Allen glücklichen Gewinnern HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !

Nun ist die Turniersaison entgültig eröffnet.

DIE DIENSTAGS DAMEN  mit den glücklichen Gewinnerinnen

Bild: Golf-Club Aldruper Heide

Saisonstart der Dienstags-Damen

Endlich ist die Winterpause vorbei - es geht wieder los.

Bei perfektem Wetter trafen sich 32 Di-Da-Golferinnen gutgelaunt am 04. April zum Chapmann-Vierer. Die „frühlingshaften“ Preise (übrigens liebevoll von Elisabeth Harbaum hergerichtet ) passten hervorragend zu diesem schönen Tag - dem sich übrigens auch zwei neue Mitspielerinnen angeschlossen haben. Ein gelungener Tag in die neue Saison, dem hoffentlich noch viele schöne Spiele mit vielen begeisterten Spielerinnen  folgen werden.  

HERRENGOLF WINTERKÖNIG

Saison 2016/2017

Wie schon in den vergangenen Jahren, organisierte Dr. Rötger Armsen für die Golfer im Winterhalbjahr diesen Herrennachmittag.

Gespielt wird normalerweise an 10 Mittwochnachmittagen.

Wenn es das Wetter zulässt alle 14 Tage.

Leider hat es in dieser Saison witterungsbedingt nur zu 9 Spieltagen gereicht.

Gewertet werden die 5 besten Ergebnisse eines Spielers. Bis zum Schluss war es spannend, denn alle potentiellen Anwärter auf den Winterkönig lagen dicht auf. Erst am letzten Spieltag stand der Winterkönig 2016/2017 fest.

Jürgen Pröbsting hat sich mit gesamt 135 Punkten die „Krone“ aufgesetzt. Den 2.Platz, knapp dahinter, machte Peter Roschock mit 134 Punkten. Den 3. Platz im Stechen eroberte mit 123 Punkten Ian Waddel.

Glückwunsch an den Sieger und die Platzierten.

Dank an Dr. Rötger Armsen für seine Organisation und auf ein Neues im nächsten Winterhalbjahr.

Jürgen Pröbsting

(Bild BUM)

MITGLIEDERVERSAMMLUNG 27. MÄRZ 2017

Volles "Haus" in den Clubräumen

Präsident Alfred Fislage konnte am Montag 105 Mitglieder zur Versammlung begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht gab Alfred Fislage einen Rückblick auf das vergangene Jahr und dankte allen Mitarbeitern, Helfern, und Gönnern für ihre tatkräftige Unterstützung. Ohne sie kann kein angenehmes und harmonisches Clubleben aufkommen.

Rudolf Drees hat mit seinen "Mannen" inzwischen die "Wühlmäuse" im Griff, die restlichen Bunker in Ordnung und über 30 Tonnen Glasasche als Drainage ausgebracht.Ab sofort sind auch die Bahnen 2 - 5 bespielbar. Mit dem Innenausbau von "Rudi´s Hütte" geht es voran und er wird ca. Mitte Juni 2017 fertig sein. 

Reinhard Werner berichtet über ein sehr sportliches Jahr 2016 . Highlights waren - wie immer - die spannenden CLUBMEISTERSCHAFTEN, die vielen Charity- und Sponsorenturniere. Speziell hervorzuheben ist natürlich der Münsteraner Krimicup , der auch in diesem Jahr wieder stattfinden wird. Insgesamt wurden in 2016  188 Turniere gespielt.

Konrad Dömer vermeldet eine überaus positive Kinder - und Jugendarbeit in Verbindung mit den Pros Jason, Steffen und engagierten Eltern. 61 Kinder und Jugendliche sind Mitglied im GC AH.

In seinem letzten Bericht zeigt Heinz-Dieter Recktenwald noch einmal sein Wirken in den letzten Jahren auf. Heinz-Dieter schließt mit den Worten: " Ich wünsche mir weiterhin einen freundlichen, verständnisvollen und respektvollen Umgang miteinander. Das zeichnet den freundlichen Landclub aus.  - TSCHÜSS - "

Bernd-Uwe Marbach bestätigt den Mitgliedern, dass die Finanzen des Clubs nach wie vor geordnet sind.

Die Ergebnisse der anschließenden Neuwahlen der Vorstände:

Neuer und alter Präsident Alfred Fislage; zum Vizepräsidenten wurde Bernd-Uwe Marbach gewählt; Platzmanager bleibt Rudolf Drees; Spielführer ist weiterhin Reinhard Werner; im Amt bestätigt als Jugendwart ist Konrad Dömer und als neuer Schatzmeister wurde Josef Verlage gewählt. Alle Vorstände wurden mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt oder neu ins Amt gewählt.

Präsident Alfred Fislage, Vizepräsident a.D. Heinz-Dieter Recktenwald, Vizepräsident ( neu ) Bernd-Uwe Marbach

                                                                                                                                                      (von links)

"6 JAHRE SIND GENUG"

- eine emotionale Verabschiedung

 

 

" Wie bei einem Theaterstück kommt es im Leben nicht darauf an wie lange es dauert, sondern wie gut es gespielt wird."

( Lucius Annaeus Seneca röm. Politiker, Philosoph, Dichter ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.)

6 Jahre war Heinz- Dieter Recktenwald im Amt als Vizepräsident und hat sich überaus erfolgreich, um alle Belange des Clublebens, der Zusammengehörigkeit und des guten Umgangs der Mitglieder untereinander gekümmert. Unermüdlich und mit spitzer Feder und schönen Bildern brachte Heinz-Dieter alle wichtigen Ereignisse des Golf-Clubs Aldruper Heide zu Papier. Entweder auf unserer Website und den Zeitschriften wie smash,Westfälische Nachrichten oder Kreuzviertelzeitung. Für seine immer freundliche, ausgleichende Art und seinem unermüdlichen Einsatz zum Wohle aller Mitglieder dankte Präsident Alfred Fislage.

Besonders hervorzuheben ist das -  von Heinz-Dieter ins Leben gerufene - Clubmagazin AUFGETEET .

Heinz-Dieter verspricht uns allen, auch in Zukunft als Herausgeber und Autor von AUFGETEET weiter zu machen. Also nur ein halber " Ruhestand ".

Mit stehendem und ganz langen Applaus geht eine Ära, die unser Clubleben geprägt hat, zu Ende.

DANKE HEINZ-DIETER VON UNS ALLEN!!!!!

Dir weiterhin ein " SCHÖNES SPIEL" genieße die kommenden Golfrunden.

TEILNEHEMER BEI DER DEUTSCHEN BÜROGOLFMEISTERSCHAFT 2017

DER GOLF-CLUB ALDRUPER HEIDE WAR STARK VERTRETEN

Am Sonntag, den 26.03.2017 fanden im Hotel Mövenpick in Münster die Deutschen Bürogolfmeisterschaften statt. Alle Sieger und Plazierte aus den vergangenen Bürogolfwettbewerben quer durch Deutschland waren startberechtigt. Vom Golf-Club Aldruper Heide nahmen Julia Semesdiek, ihre Schwester Anna (sie war die glückliche Wildcardgewinnerin) , Mark Bekonert und Zikria Maulay teil. Alle 4 schlugen sich sehr wacker und hatten ganz viel Spass. Gespielt wurde über 9 Bahnen, die sehr trickreich durch das ganze Hotel führten. Die Zusammensetzung der Flights wurde gelost und jeder musste die unterschiedlichen Hindernisse mit möglichst wenig Putts bewältigen. Vorgabe war ein Par 36 Kurs. Alle Aldruper Spieler kamen mit deutlich weniger Schlägen ins Ziel.

Absoluter Überflieger war mit ihrem 3. Platz in der Damenwertung

ANNA SEMESDIEK .

Herzlichen Glückwunsch!

DEUTSCHE BÜROGOLFMEISTERSCHAFTEN IN MÜNSTER

im Hotel Mövenpick am 26.März 2017

Dank der Initiative von Spielführer Reinhard Werner hatte der Golf-Club Aldruper Heide bei diesem Event das Exclusivrecht mit einem Informationsstand dabei zu sein. Dabei waren Bettina Fromme-Gilles , Reinhard Werner und Bernd-Uwe Marbach

Jason Middleton trainierte  - an einem Rangenetz - Interessenten den richtigen Golfschwung.

"Save the Date": JUGENDSOMMERCAMP 2017

Feriengolfspaß von früh bis spät !

In der letzten Woche der diesjährigen Sommerferien findet wieder das beliebte Aldruper Jugendsommercamp statt:

  • Am Montag, 21. August, gibt es ein offenes 9-Loch-Turnier für alle Altersgruppen. Voraussetzung ist die Platzreife.
  • Dienstag (22.8.) und Mittwoch (23.8.) gibt es Wettspiele für die älteren Golfkids (Jahrgang 2005 und älter). Voraussetzung: Platzreife!
  • Der Donnerstag (24.8.) und Freitag (25.8.) stehen ganz im Zeichen der jüngsten Golfer (Minis und Bambinis Jahrgang 2006 und jünger)

Bitte die Termine in den Familienkalender eintragen! Weitere Informationen gibt es auf der Jugendseite.

 

Liebe Golffreunde! Der 5. Münsteraner Krimi-Cup kündigt sich an!

25. und 26. Juli 2017

Der Golfclub Aldruper Heide freut sich sehr, diesen großartigen Golfevent nach 2015 und 2016 erneut auszurichten.

Es erwartet Sie ein einzigartiges sportliches und gesellschaftliches Ereignis:

am Dienstag, den 25.Juli 2017, am Vorabend des Turniers nehmen Sie an einer großartigen Galaveranstaltung mit tollen Tombolapreisen im Hotel Mövenpick in Münster teil.
am Mittwoch, den 26. Juli 2017 startet dann der 5. Münsteraner Krimi-Cup im Golfclub Aldruper Heide e.V.

2013 haben die Initiatoren Jan Josef Liefers, Werner Schulze-Erdel und Dr. Wolfgang Weikert den Münsteraner Krimi-Cup zugunsten der NCL Stiftung ins Leben gerufen, und jedes Jahr bringen sie für diesen guten Zweck eine große Anzahl von bekannten Sportlern und prominenten Golfspielern an den Start.

Die Initiatoren und der GC Aldruper Heide freuen sich auch auf Sie.

Ab sofort können Sie sich über das Clubsekretariat (02571-97095 oder info@gcah.de) sowohl nur für den Galaabend als auch für den gesamten 5. Münsteraner Krimi Cup (Galaabend + Turnier) anmelden.

 

DGV-Ausweis und Bagtag 2017 können abgeholt werden

 

Liebe Mitglieder,

die DGV-Ausweise und BagTags für die Saison 2017 können nun während der Öffnungszeiten des Sekretariats dort abgeholt werden.

Wir gratulieren Chris Webers zum „Jugendtrainer des Jahres 2016“

Im Rahmen eines großen Galaabends ehrte die PGA of Germany die besten Golflehrer und Spieler der vergangenen Saison. Als beste Spieler wurden Caroline Masson und Florian Fritsch ausgezeichnet. Der Titel für den „PGA Teacher of the Year 2016“ ging an Martin Hasenbein. Die Auszeichnung als „Jugendtrainer des Jahres 2016“ erhielt Chris Webers vom GC zur Vahr in Bremen. Und da traf es sich gut, dass Letzterer seine Ausbildung zum PGA Pro zum Teil bei Martin Hasenbein absolvierte.

Chris Webers machte seine ersten Golferfahrungen im Golf-Club Aldruper Heide. Seine Eltern Ingrid und Heinz-Gerd Webers, die ihren Sohn zum Golfen gebracht haben und denen wir ebenfalls herzlich gratulieren, spielen immer noch bei uns. Inzwischen ist Chris Sportlicher Leiter und Leistungssportkoordinator im GC zur Vahr in Bremen, wo er insbesondere im Jugendbereich  höchst erfolgreiche und zukunftsorientierte Aufbauarbeit leistet, für die er jetzt geehrt wurde.

Eine im wahrsten Sinne „ausgezeichnete Golfkariere!“ Herzlichen Glückwunsch!       

Chris Webers mit seiner Urkunde (Ausschnitt eines Fotos von Matthias Lettenbichler auf http://www.pga.de/pga_news_detail/die-besten-spieler-und-trainer-der-saison-2016.html)

Verstärkung im Sekretariat

Liebe Mitglieder. Liebe Gäste.

Ab sofort treffen Sie in unserem Clubsekretariat unsere neue Mitarbeiterin, Frau Bettina Fromme-Gilles, die die Vertretung für die erkrankte Linda Gausling übernommen hat, weil deren Genesungsprozess zwar Fortschritte macht, seine Dauer aber nicht absehbar ist.

Frau Fromme-Gilles verfügt über einschlägige berufliche Erfahrungen und spielt von Kindesbeinen an Golf, sodass sie für die Aufgaben, die in unserem Club auf sie zukommen, bestens vorbereitet ist.  Wir wünschen ihr für die Arbeit bei uns viel Erfolg!