Sommertrainingsplan 2019

Aufgrund der zahlreichen Neuanmeldungen musste der Sommertrainingsplan überarbeitet werden. Die Trainings-gruppen wurden zum Teil neu zusammengestellt und verlegt. Sie sind nur noch teilweise mit den jeweiligen Mannschaften identisch. Aktuell nehmen über 80 Kinder und Jugendliche regelmäßig am Training teil.

Der Sommertrainingsplan ist bis zum Beginn der Herbstferien am 14. Oktober 2019 gültig. In den Herbstferien findet grundsätzlich kein Training statt. Ausnahmen werden rechtzeitig bekanntgegeben. Bei Verhinderung werden die Pro‘s von den C-Trainern vertreten.

Sollte ein Trainingstermin aus schulischen oder anderen terminlichen Gründen nicht passen, ist ein Tausch in eine andere Trainingsgruppe grundsätzlich möglich. Der Wechsel ist mit den Trainern entsprechend abzusprechen.

Mit einem Klick auf den nebenstehenden Icon öffnet sich die aktuelle Übersicht der Trainingsgruppen und -zeiten.

Trainingsplan Sommer 2019 (2)

Die Jugendtrainer des GC Aldruper Heide

Jason Middleton, Pro, PGA of Germany

Steffen Zunker, Pro, PGA

Julia Semesdiek,

C-Lizenz-Trainerin,

Felix Biederlack,

C-Lizenz-Trainer,

Justus Bettler,

C-Lizenz-Trainer,

Fynn Rathjen,

C-Lizenz-Trainer

Kindergolf wird immer beliebter !

Viel Zulauf für die neue Anfängergruppe

Ein großes Gedränge gibt es zur Zeit dienstags auf unserem Übungs-gelände. Neben den Herren der AK 50 und der Schulgolf-AG des Gymnasiums tummeln sich seit einiger Zeit auch ein gutes Dutzend Kinder auf der Anlage. Jason Middleton und C-Trainer Fynn Rathjen versuchen, den kleinen "Beginnern" die ersten golferischen Grundbegriffe auf spielerischer Art beizubringen.

Aller Anfang ist natürlich schwer; aber die Kids sind mit Begeisterung dabei. "Die jüngsten sind 5 und einige auch schon 7 Jahre alt," fasst Jugendwart Konny Dömer zusammen. "Ich habe noch weitere Anfragen. Das zeigt doch, dass Golf auch für die Kinder attraktiv ist." Das hängt sicherlich auch ein wenig mit dem guten Image der Jugendarbeit im Golfclub Aldruper Heide zusammen.

Natürlich sind immer Mütter, Väter, aber auch engagierte Großeltern in der Nähe. Die mischen sich natürlich nicht ein, stehen aber parat, wenn mal Trost oder ein Toilettenbesuch fällig wird. Über allem aber steht der Spaß am Spiel. Vor allen Dingen, wenn die ersten Schläge, Chips oder Putts gelingen.